DANKmütig

Der Countdown läuft sobald wir das Licht der Welt erblicken
und er kann jederzeit und ganz plötzlich enden,
trotzdem hören wir oft genug den Zeiger nicht ticken
weshalb wir die Momente ungenutzt verschwenden.
Bleibt dann die Uhr auf einmal stehen,
ist es definitiv zu spät um zu reflektieren,
drum lasst uns das Leben voll Demut bestehen
und vorzugsweise frei von Selbstverständnis agieren.
Denn egal wieviel Zeit einer(m) jeden von uns bleibt,
nur mit Dankbarkeit lässt sich Zufriedenheit empfinden
und wie uns das Leben tatsächlich täglich zeigt,
die Vielzahl der Augenblicke grundsätzlich viel zu schnell entschwinden …!
SO wollen wir nicht versuchen dem Countdown ununterbrochen zu widerstehen,
sondern in jedem Atemzug eine dankmütige Möglichkeit sehen !

Geständnis #wortfacetten at Instagram

Zum Glück
muss ich weder
der Einen noch der Anderen
etwas gestehen, denn Fakt ist ich kann
und will nur auf beiden Seiten vergehen.
Der geliebten Dunkelheit muss ich meinen Faible fürs Licht nicht offenbaren,
denn ich mag mich im seelenwarmen Sonnenschein doch auch so
leicht vor der Finsternis
bewahren.

Rück-, Nach-, Vorsicht

Leider ist das Gegenteil von Rücksicht nicht als Nachsicht bekannt,
stattdessen stellt man mit Unachtsamkeit den Mitmensch an die Wand.