Käptn….?

Käptn mein Käptn, wie willst Du gestalten,
hast gar keine Lust das Steuerrad zu halten.

Setzt lieber die Flagge der eigenen Farben
und hinterlässt in der Mannschaft, zeitgleich, tiefe Narben.
Dezimierst die Besatzung an allen Ecken,
lässt Werte und Ethik allerorts verrecken.
Farbenfroh hast du das Schiff neu gestrichen,
doch in den Tiefen ist der Schutzlack dem Rost gewichen.
So modert es von innen nach außen, sukzessiv
und der Kahn schwimmt zunehmend dezentriert schief.
Doch, Käptn, mein Käptn, wir bleiben froh und heiter.
und feiern uns selbst begeistert weiter.
Wir werden nicht gemeinsam mit dir untergehen,
denn du wirst dir den Niedergang,
wenn es denn soweit ist, sicherlich aus der Ferne ansehen!

Käptn, mein Käptn, du bist kein Einzelfall,
denn Figuren, wie du, konstruieren überall…

…den Knall !!!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert