Wolkuzinogen

Sie sind tatsächlich niemals gleich,
verändern ständig ihre Form,
mal dunkel, hell, zerfetzt oder weich,
Sie passen in absolut keine Norm.

Ich liebe es, Sie in Ihrer Dynamik zu betrachten,
denn dabei betrete ich, stets von Neuem, eine parallele Welt,
denn auf die Details Ihrer Bewegungen zu achten,
meine Sinne jedesmal auf „alternativ“ einstellt.

Dann ist das, was vermeintlich richtig,
im „alternativen“ Moment… überhaupt nicht wichtig,
für mich ist Wolken bei der Metamorphose zuzusehen,
fast schon ein bisschen …wie ein Halluzinogen !

Ohne jegliche Nebenwirkungen oder Abhängigkeit,
fühl ich dabei eine besondere Unbeschwertheit …
Inspired by Beate 😉

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.