Von Scheiben und Rettern…

Sie sind berühmt und auch berüchtigt,
Ihre Grundposition sich manchmal verflüchtigt,
geraten aus dem Zentrum dann und wann, der Mensch dann ganz plötzlich vieles nicht mehr kann…

…oder nur unter Einsatz spezieller Kraft,
weil zwischen Wollen und Können ein immenser Unterschied klafft.
Denn haben Sie sich erst einmal so richtig verschoben,
sind elementarste Dinge plötzlich aufgehoben…

Schnürsenkel binden, im Grunde banal,
treibt plötzlich an die Grenzen, der Aufwand brutal,
grundsätzlich wird Bücken zum Abenteuer,
hinunter meist kein Thema, zurück, nicht mehr geheuer.

Die Einschränkungen je nach Intension, different
und wie erwähnt, so mancher, die Auswirkungen kennt.
Denn sind die Bandscheiben dann erst einmal richtig verschoben,
ist das alte Leben, zumindest, kurzfristig aufgehoben.

Meine konkrete Erfahrung war hier tatsächlich sehr speziell,
erst nach langem Dunkel wurde es dann plötzlich hell.
Lieber Herr Doktor Böhm, heut nach hinten geschaut,
haben Sie mir das Titan echt super eingebaut 😊

Drum Danke erneut, für Ihr
kompetentes Tun,
ohne Sie würde ich seit 4 Jahren… ausschliesslich ruh‘n.
Ab C3/C4 würde nichts mehr geh‘n
und ich würde kein Licht mehr am Tunnelende seh‘n.

Keine Grenzen kennt deshalb meine Dankbarkeit,
sie ersparten uns soviel Elend und Leid.
Hoffe für Sie, es möge alles nach Ihren Wünschen gehen,
in der Hoffnung das wir uns nicht so schnell
wieder sehen…!

Zumindest nicht in der Praxis 🤣
Danke von Herzen und alles Gute

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.