Wendeplatte

Alles in mir auf Minimal gestellt,
weil geringe Drehzahl mir heut gut gefällt.
Kein Gedanke, kein Geräusch das mich stören kann,
die Welt stellt sich heute gerne, ganz hinten, in der Schlange an.
Nichts ist wichtiger als meiner einer, wirklich
nerven kann mich heute keiner.
Die Konzentration will ich heute ganz bewusst leiten,
auf die angeblich unwichtigen Unwesentlichkeiten.
Keine Spannung kein Reiz…keine Energie wird verbraucht,
so herrlich plan- und ziellos abgetaucht…
Hier mit mir im jetzigen hier
alles ursprünglich und echt, nichts nur Zier.
Alles sorglos fein, so soll es sein,
ich ziehe mehr und mehr in mich ein.
Nehme mich auf und erkunde mich von innen kann immer mehr zusätzliche Erkenntnisse gewinnen,
Die, die sonst in meiner eigenen Lautstärke untergehen,
lassen sich jetzt so überdeutlich ersehen
Hier in mir, bin ich, dauerhaft so unversehrt,
sitze seitenverkehrt,
endlich in mich gekehrt
während Gedankentaubheit sämtliche Wunden verzehrt…
Gestern um diese Zeit sang mein Geist noch differente Lieder
doch auf und nieder… kommt in mir ganz einfach immer wieder …wieder …!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.