Seelenkostüme


Möglichkeiten mag es sicherlich viele geben, 
die Seele zu schützen vor dem realen Leben, 
denn in Zeiten in denen
die Perspektiven fehlen, 
fängt das eigene Ich wieder an,
intensiver zu zählen.

Wenn vermeintlicher Bestand
sich aufzulösen scheint 
und sich Verunsicherung mit der Panik
um die Lieben vereint, 
muss jeder für sich und im Inneren klären,
kann sich das jeweilige Kostüm
unter Druck auch bewähren.

Auf unterschiedlichste Arten
wird sich hier geschützt
und die differentesten Seelenkostüme
werden genützt.
Am Ende müssen wir alle
für uns ganz allein entscheiden,
welches hilft uns tatsächlich dabei,
den Seelenbrand zu vermeiden.

Modell „Chamäleon“ glänzt wohl
durch seine Anpassungsfähigkeit
und hält vermeintlich stets
die passende Tarnung bereit.
Also eher die Möglichkeit den Dingen
aus dem Weg zu gehen,
als Ihnen unmittelbar ins Auge zu sehen.

Ausführung „Unsichtbar“ ist ebenfalls
groß in Mode gekommen,
die Realität wird hier, bewusst,
nur sehr bedingt wahrgenommen,
Flucht in Ablenkung und Frustkompensation,
hat auch hier am Ende bedingte
Angstfreiheit zum Lohn.

Tatsächlich schnell vergriffen und
verkauft sich stets schnell aus,
ist der allzeit sehr beliebte Typ „Panzerhaus“
Hoch effizient aber schwer zu tragen,
so dass alsbald ganz andere Probleme nagen.

„Maurer 2.0“ ist ebenfalls unheimlich gefragt,
doch auch hier werden gern die Nebenwirkungen angeklagt.
Denn auch wenn außerhalb der Mauer
alles zusehends verroht,
im Inneren dann sehr oft
massive Vereinsamung droht.

Am Ende ganz egal
weil es unserer Verantwortung obliegt,
ob der Geistesfraß gewinnt
oder die Seelenklarheit siegt,
denn tatsächlich trägt jeder
ein gänzlich unterschiedliches Modell,
allesamt Unikate und
für den Einzelnen individuell.

Also habt acht, welcher Schutz
ist mit Euren Seelen kompatibel
und wie reagiert er im Ernstfall
auf die differenten Übel.
Und vergesst nicht zuletzt jene,
die ganz ohne Kostüm,
gänzlich Seelenentblößt, neben uns,
durch Ihre Leben flieh´n.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.