Nachgegeben

Offensichtlich fehlt sowohl Maß als auch Ziel,
denn auch hier gilt… zu viel ist zu viel,
ist zu viel…
Drum würde ich den erneuten Impuls
so gern unterbinden,
doch habe Angst, die Kompensation würde dann auf ewig verschwinden.
Setzte sich dann fest
in den äußeren Schädelrinden,
um sich dort in
einem depressiven Gedanken zu binden.

Also habe ich dem Dichtimpuls,
letztendlich, doch noch nachgegeben,
denn nur so kann ich langfristig,
geistig überleben …!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.