Stenosen (Er)Löser

Ob ich mich zu Tode jauchze
oder Himmelhoch betrübe,
es sind tatsächlich, so oft, mit Ihr,
gesteuerte Schübe,
denn die Art der Musik bestimmt
den Emotionsrichtungsfluss,
Hirnwindungsqual oder Synapsen-Kuss.

Manchmal leises Schmusen, sanft und weich,
einer zärtlichen, inneren Kopfmassage gleich,
kann Sie alle Gedankenfaszien entkleben
traditionelles Denken aus den Angeln heben.

Dann im Gegensatz dazu massiv und brutal,
Zungenkuss mit verbissener Qual,
genussvoll, beglückt im Schmerz zerflossen,
den Geist komplett
aus dem Körper geschossen.

Also bitt ich Dich innigst,
küss mich von innen,
dreh mich durch, mach mich von Sinnen.
Knutsch mich wach oder
schmus mich in Hypnosen
und entkrampfe dabei
alle geistigen Stenosen.

Letztendlich, gestehe ich es mir hier,
ganz öffentlich, ein,
ich muss wohl tatsächlich
ein “MusiKuss Junkie“ sein.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.