Schneckenhäusler

Ausverkauft erneut, das Selbstvertrauen,
also fleißig weiter am Schneckenhaus bauen,
der Zaun er steht schon, geschmückt mit Stacheldraht,
beschützt vor Außeneinwirkungen die Selbstmitleidssaat.

Soll mich auf ewig in mir verstecken,
muss dort sang und klangvoll verrecken,
jeder soll mich leiden sehen,
will Tränennass im Blutregen-Mittelpunkt stehen.

Allein beim Schreiben steht mir wohlig die Gänse Haut,
denn lebst Du vermeintlich leise dann leide doch laut.
Wirr verdichtet
und wieder Schichten gelichtet.

Auf der Suche nach der Schraube die die Festigkeit verlor,
krieche ich endlich aus dem Schneckenhaus hervor.
Richte mich auf, blicke mich um gestehe mir endlich ein,
so viele wollen, in Zeiten wie diesen, Schneckenhaus Bewohner sein !

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.