Dankbar daneben…Teil 3

Und hab ich irgendwann tatsächlich kaum mehr Latten am Zaun,
kann ich doch immer noch auf mein großes Herz vertrau´n !

Ich ticke nicht mehr richtig und bin stolz darauf,
denn erst richtig falsch getaktet nimmt der Spaß Geschwindigkeit auf !

Erst wenn etliche Nadeln an meiner Tanne fehlen,
können die „wichtigen“ Dinge, mir nicht mehr, meine Qualitätszeit stehlen !

Und wenn ich merke, einige Tassen in meinem Schrank, scheinen zu fehlen,
höre ich einfach damit auf,
sie nachzuzählen !

Wenn der Sprung in der Schüssel endlich sichtbar werden kann,
fängt eventuell eine regelfreieres Leben an !

Und ist mein Keks erst einmal richtig aufgeweicht,
habe ich mein Dasein erfolgreich auf „soft“ geeicht !

2 Comments Dankbar daneben…Teil 3

  1. Maria (herzblutpoesie) 31. März 2021 at 15:31

    Genial geschrieben👍😄, lieber Matthias, extrem Kreativ! Dein großes Herz ❤️ spürt man als Leser deiner Gedichte und in deinen Kommentaren immer wieder 😘.

    Reply
    1. Matthias Vago 31. März 2021 at 21:21

      Sooo lieb von Dir… ich danke dir vielmals ♥️😍‼️🙏🏼☺️

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.