Apokalypse ?

Was ist noch wichtig
was war, eigentlich schon immer nichtig ?
Wer oder was wurde zurecht, zurecht gerückt,
wer oder was zu unrecht in die Ecke gedrückt ?

Wie werden wir die Schere eher wieder schließen,
anstatt vollends übers Ziel hinaus zu schießen ?
Wie besiegen wir endlich Gier und Neid,
und mindern damit maßgeblich, der Menschheit, größtes Leid ?

Kann ein Virus ein Monster zurück mutieren lassen,
oder wollen wir, letztendlich, noch mehr der Butter der anderen Brote erfassen ?
Werden des Nachbarn Kirschen immer noch besser schmecken,
selbst wenn die Vögel die davon fressen, elendig verrecken ?

Werden wir noch mehr der Blednung und Selbstdarstellung fröhnen,
anstatt uns endlich an unser wahres Bildnis zu gewöhnen,
um uns und Umwelt und Mitmensch endlich anzunehmen,
ohne uns für jeweilige Besonderheiten zu schähmen ?

Wenn auch derzeit vieles am Verenden scheint,
die ganze Welt eine gemeinsame Chance vereint:
Nämlich sich selbst und das um sich, neu zu orientieren,
um eine zukünftig eine  Wiedergeburt des „Miteinander“ zu zelebrieren.

Aber müßte um dieses Umdenken letztendlich zu generieren,
nicht tatsächlich alles was war,
mit fliegenden Fahnen,
im- und explodieren
…?

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.