Antimediale Augenblicklichkeit

Heut hab ich mich erfolgreich den Medien entsagt und siehe da es haben mich nur ganz, ganz wenige Beklemmungen gejagt.
Ich hab versucht mich zu reduzieren auf das Leben an sich und plötzlich sah ich wieder einmal man ein, wie wenig tatsächlich wesentlich ist, um Genuss zu empfinden in der Augenblicklichkeit, weit weit entfernt von Ängstlichkeit, Panik und all der realen, emotionalen Hässlichkeit.

Möge mir dies gerne weiterhin erfolgreich gelingen, dann lassen sich die Seelenverdunkelnden Schatten, mittelfristig bekämpft…. eventuell doch noch niederringen !

2 Comments Antimediale Augenblicklichkeit

  1. Sanni 19. April 2021 at 22:59

    Oh ja, den Medien mal gänzlich den Rücken zu kehren, tut unheimlich gut. 👍

    Reply
    1. Matthias Vago 24. April 2021 at 22:09

      So weit es geht !!!!

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.