Spielplatz des Lebens

Manchmal will es zum Spielen hinaus,
gelegentlich auch Salz in Wunden reiben,
das schmerzt dann herrlich, welch fantastischer Graus,
es liebt es alles auf alle Spitzen zu treiben.

Lacht mich aus und bringt mich zum lachen,
geniessen und leiden im gestern so gern,
es lässt alte Narben von Neuem erwachen,
der Vergangenheit nah
und der Zukunft nicht fern.

Wir sind seine Erziehungsberechtigten
ganz ohne Frage
und gegenseitig sowohl Seegen
aber unbedingt auch Plage.
So wollen wir den Spielplatz unseres Lebens, gemeinsam, mit Elan gestalten
und uns an möglichst wenig blockierende Regeln halten….
…. denn wie schon als Kinder so gern praktiziert,
erlaubt ist was gefällt,
solange es niemand anderen
kompensiert !

2 Comments Spielplatz des Lebens

  1. Sanni 8. Juni 2021 at 23:32

    Für das Kind in uns gibt es keine Grenzen. Wir sollten öfter mitspielen und uns darauf einlassen, auch wenn manchmal bedeutet, alte und auch schmerzliche Erfahrungen nochmal anzufassen.
    Wir lernen aus jeder Begegnung auf dem inneren Spielplatz…

    Reply
    1. Matthias Vago 9. Juni 2021 at 2:25

      Genau wie Du beschreibst… jede „Spieleinheit“ bringt uns uns selbst näher 🙏🏼🤗

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.