Lebensleiter

Auf der Lebensleiter geht es anfangs recht heiter, immer höher, immer weiter,
wir erobern im Sprung,
nacheinander, alle Sprossen,
unbedarft und so wunderbar
unverdrossen.

Bis dann die Tritte mehr und mehr
an den Kräften zehren,
oder wir uns ganz offensichtlich
der nächsten Stufen erwehren.
Erfahrungen und Verluste haben
uns dann geprägt
und gelegentlich haben auch Dritte
an den Sprossen gesägt.

Und irgendwann wird durch jeden
Kopf die Erkenntnisse schallen
je höher wir steigen um so tiefer
werden wir am Ende fallen.
Immer öfter bleibt dann beim Aufstieg außerdem jemand am Leiterrand liegen,

…bis wir irgendwann selbst, an den Nachzüglern hinter uns, …
restlos entkräftet,
auf dem letzten Weg
nach unten … vorbeifliegen !

6 Comments Lebensleiter

  1. Sanni 9. Juni 2021 at 12:28

    Du beschreibst das sehr hoffnungslos.😰
    Es ist sicher nicht einfach, immer wieder Sprosse für Sprosse zu erklimmen oder sich zumindest auf einer gewissen Ebene zu halten. Es muss aber kein Absturz folgen.
    Gerade wenn wir jemenden zur Seite haben, der und hilft, auch mal neue Kräfte zu sammeln, kann das gut gelingen. 😊

    Reply
    1. Matthias Vago 9. Juni 2021 at 16:40

      Nur gemeinsam werden wir weiter kommen…. Egal ob hoch oder runter… da bin ich ganz bei Dir 😍❣️🍀

      Reply
      1. Sanni 10. Juni 2021 at 14:02

        🤗🥰🍀

        Reply
        1. Matthias Vago 10. Juni 2021 at 17:35

          🤗🙏🏼🤗

          Reply
  2. Maria 10. Juni 2021 at 7:19

    Auf der eigenen Lebensleiter,
    geht es manchmal beschwerlich weiter.
    Bleib trotzdem hoffnungsvoll und heiter 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

    Reply
    1. Matthias Vago 10. Juni 2021 at 12:46

      Unbedingt… und wir müssen ja auch nicht alleine gehen 🤗🙏🏼🍀

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.