Seelensturm

Heute hätte ich fast den Rückweg verpasst,
fand mich festgenagelt, ganz oben am Mast.
Mit all meinen Ichs und mir als Kapitän,
wollten wir in mir…. nach uns seh‘n.

Also segelten wir durch den Seelenkern,
der Wahrheit entrückt, der Lüge fern,
balancierten auf der Reeling
über glühende Kohlen,
ergötzten uns daran uns
gegenseitig Kiel zu holen.

Über die Blanke sind wir
nacheinander gegangen,
knüpften uns auf und fühlten
uns dabei gut abgehangen.
Am Ende sind wir kollektiv
über die Klinge gesprungen
und ich hab mich, gerade noch rechtzeitig,
zur Flucht gezwungen.

Und so fand ich mit schweren Wunden
in die Realität zurück
und bin mir nicht sicher
war es Zufall oder Glück.
Ich konnte mir gerade noch
selbst gut entweichen,
wollt ich doch im Seelensturm
fast schon die Seegel streichen.

7 Comments Seelensturm

  1. Gregor Bermes 25. Juni 2021 at 9:56

    So kannst nur Du schreiben! Es macht mir immer Freude Gedichte über Deine Seelenwanderungen zu lesen!

    Reply
    1. Matthias Vago 25. Juni 2021 at 17:30

      Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass das die intensivsten, ehrlichsten und authentischsten sind… die schreiben sich auch immer von alleine !
      Danke dir von Herzen 🙏🏼💕

      Reply
  2. Maria 25. Juni 2021 at 20:07

    Da stimme ich Gregor zu!
    Diese Gedichte gehen immer sehr tief, sind extrem, einzigartig und nehmen mich immer wieder mit!
    Erstaunlich dass Du trotz den unzähligen Gedichten davon immer wieder neue Zeilen Deiner Wanderung in Dir aus Dir entlockst 😉

    Reply
    1. Matthias Vago 25. Juni 2021 at 21:37

      Das hast Du wundervoll geschrieben…mich wundert selbst, dass dieses Thema so unendlich zu sein scheint 😳🖤🙏🏼🤗

      Reply
  3. Maria 26. Juni 2021 at 7:59

    ☺️🖤🤗

    Reply
  4. Sanni 27. Juni 2021 at 13:36

    Ich kann Maria und Gregor nur zustimmen, deine Seelengeschichten sind unfassbar beeindruckend und bezaubernd. Du entführst uns in dein Innerstes und lässt uns teilhaben an all deinen Zerrissenheiten.
    DANKE 🙏

    Reply
    1. Matthias Vago 27. Juni 2021 at 15:40

      Es ehrt mich, dass Ihr immer wieder Lust verspürt mitzureisen und dadurch spornt ihr mich an daran weiter zu schreiben ✍🏼 DANKE EUCH, DANKE DIR 🤗🙏🏼

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.