Seelenimplusion

Endlich wollte ich Gelegenheit bekommen meinen Körper zu entlasten,
hatte leider auch viel zu lange
vergessen im Geiste zu rasten.
Die Energien in mir waren
fast gänzlich verglüht,
die Hitze des Hetzens hatte
alle Gefühle verbrüht.

So hatten sie sich allesamt ungezählt,
immer wieder schmerzhaft geschält.
Transparent, wie Pergamentpapier so dünn,
ergaben sie weder in Summe
noch einzeln ihren Sinn.

Also wollte ich mich in mir
der Entspannung ergeben ,
in der Hoffnung Ruhe und Dunkelheit
könnten sie pflegen.
Doch stattdessen hat der Rückzug
sie reflektieren lassen
und die Erkenntnis ließ sie
alle langsam verblassen.

Als dann die ersten Gefühle aus meiner
Seele entwichen waren,
folgte alle anderen zeitnah in Scharen.
Und am Ende dann gänzlich emotionsamputiert,
war sie luftleer in einem
einsamen Schrei
implodiert.

6 Comments Seelenimplusion

  1. Sanni 15. Juli 2021 at 10:16

    Sehr, sehr intensiv !!! 🙏
    „emotionsamputiert“ ist ein tolles Wort 👍

    Reply
    1. Matthias Vago 15. Juli 2021 at 19:40

      Und leider mehr als aktuell und nachvollziehbar bzw. erkennbar 😱

      Reply
  2. Maria 15. Juli 2021 at 19:11

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie Du das Thema Seele so vielseitig, ergreifend, mitfühlend, manchmal extrem und immer wieder Neu Verdichten kannst. Auch bei allen anderen Themen nimmst Du mich immer wieder mit. Deshalb bin ich hier sehr gern unterwegs. Dein Blog ist mir ans Herz gewachsen ❤️.

    Reply
    1. Matthias Vago 15. Juli 2021 at 19:32

      Wir lieb ist das denn… das freut mich so unendlich …. Genau der Hintergrund der Blog Idee… ich danke dir von 💕en und aus tiefster Seele🙏🏼🖤

      Reply
  3. Elisabeth 17. Juli 2021 at 11:25

    wir schreien viel zu selten ….

    Reply
    1. Matthias Vago 17. Juli 2021 at 11:52

      Allerdings… alles was sich in uns anstaut wird uns mit der Zeit zersetzen

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.