Zugfahrt 2020 plus

Wann genau hat der Zug das Gleis verfehlt,
oder wer hat wann die Weichen gestellt,
nichts mehr was wichtig war jetzt noch zählt,
weil ein Wert nach dem Anderen
zu Nichts zerfällt.

Wir sind die Passagiere und jemand anderes scheint zu lenken,
wir sitzen ohnmächtig im Abteil
und starren hinaus
niemand im Zug vermag noch klar zu denken
und dem Tender gehen langsam a
die Kohlen aus.

Entweder ist ganz vorne alles führerlos,
oder man fährt bewusst
auf diesen unwegsamen Gleisen
doch am Ende erscheint alles
ziemlich belanglos,
denn wir scheinen so oder so
ins Nirvana zu reisen.

Auf dem Abstellgleis,
mit maximaler Geschwindigkeit
wir können dem betonierten Rammbock leider nicht weichen,
bestechen wir durch nackte Hilflosigkeit
und werden trotz völliger Uneinigkeit
ganz sicher
kollektiv die Segel streichen.

2 Comments Zugfahrt 2020 plus

  1. Sanni 4. September 2021 at 19:16

    Ein richtig guter Vergleich!!! 👏
    Während anderswo der Zug kaum ins Rollen kam oder nun zumindest sanft gebremst wird, rollt unser Zug mit zunehmender Geschwindigkeit dem Abgrund entgegen. Jegliche Logik und jegliches Maß der Verhältnismäßigkeit haben wir längst hinter uns gelassen. Und erschreckend viele Mitfahrer bejubeln die rasante Fahrt auch noch 😱😱😱

    Reply
    1. Matthias Vago 4. September 2021 at 21:06

      Oder sie sitzen gleichgültig im Abteil weil sie die Ohnmacht gebrochen hat …😞

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.