Entlähmt

Ich war losgezogen um nie ans Ziel zu gelangen,
hab mich in mir befreit um mich im Außen zu fangen,
habe völlig stumm fremde Lieder gesungen,
wurde aus freiem Willen zum Schreien gezwungen.

Konnte bis in die letzten Ritzen in mich sehen
und war in der Lage absolut nichts zu verstehen,
konnte den Samen euphorisch nicht säen,
um kurz darauf die Ernte lethargisch zu mähen.

Es war mir keine Freude auf den Gipfel der Gedanken zu sinken,
doch sollte es genießen in Ihnen völlig sinnfrei zu ertrinken.
Hatte meinem Herz alle Macht genommen
um in der Diktatur der Liebe anzukommen.

Hab mich leer geschrieben um mich sinnlos zu füllen,
mich gänzlich entblößt um mich optimiert zu verhüllen,
so konnte ich mir erfolglos die Bestimmung nehmen
und mich voller Instinkt restlos entlähmen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.