Dimensionale Nähe

Die Erinnerung an Dich hat mich
erneut getrieben,
drum hab ich Dir voll Liebe
diese Zeilen geschrieben.
Auch wenn Du mir fehlst
bist du immer bei mir,
denn dank unserer Gene
endet niemals unser wir.Ich kann Dich so oft in meinem Denken, meinen Taten spüren,
weil mich Deine Liebe und Deine Emotionen immer wieder führen.
Durch die Irrgärten des Lebens
und all den Sackgassen darin
und dank der mir anerzogenen Demut und Dankbarkeit… finde ich dort immer wieder ganz leicht meinen Dasein Sinn.

Du begleitest mich weiter
und achtest stets auf mich
und tatsächlich immer häufiger
fühle ich Dich.
Wie Du in der 4ten Dimension
direkt neben mir existierst

und weiterhin schützend
für Deine Lieben agierst.
Manchmal spür ich sogar Deine Berührungen auf meinem Gesicht
und in diesen Momenten durchzieht mich Dein energetisches Licht.
Gerne würde ich auch für Dich
in Deine Welten strahlen
um in tiefster Dankbarkeit alle Farben
in Deine Dimension zu malen.Manchmal vermag ich dies, ich spüre es beim Schreiben, gerade heute Nacht,
denn auch den Wesenszug dieser Art der Sensibilität, hast am Ende
Du mir beigebracht

!

6 Comments Dimensionale Nähe

  1. Maria 26. September 2021 at 8:39

    Lieber Matthias, dieses Gedicht ist so herzergreifend – wunderschön, voll purer Liebe und Dankbarkeit geschrieben, die man in jeder Zeile so sehr spürt, dass ich jetzt gerade echt Probleme hatte, sie zu Ende zu lesen, weil ein Tränenfilm in meinen Augen mir die klare Sicht genommen hat. Ich bin so berührt, dass mein ganzer Körper auch Gänsehaut bekommen hat. Danke dafür 🙏🏻🙏🏻🙏🏻😘

    Reply
    1. Matthias Vago 26. September 2021 at 10:00

      Das freut mich so sehr, dass Du das gleiche beim Lesen empfunden hast wie ich beim Schreiben 🥰🥰😍🙏🏼🖤

      Reply
  2. Sanni 26. September 2021 at 22:37

    Die besondere Stimmung, die Nähe und Liebe, die du beim Schreiben in deine Worte legst, sind auch beim Lesen absolut fühlbar. 🙏🖤💫
    Mir geht’s wie Maria: Tränen und Gänsehaut
    Danke Matthias

    Reply
    1. Matthias Vago 27. September 2021 at 0:23

      Danke fürs Nachfühlen, Nachvollziehen…. „Nachliefen unserer Vorangegangenen“ 🙏🏼😘🖤🥰

      Reply
  3. Elisabeth FUCHS 28. September 2021 at 16:39

    eine unvergessene ganz starke Liebe

    Reply
    1. Matthias Vago 28. September 2021 at 17:57

      Auf ewig und immer 🤗🙏🏼

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.