Geliebte Fülle der verhassten Leere…

In loderndem Feuer, zu Eis gefroren,
im Übergang der Elemente geistig vergoren,
hat sich in mir etwas zusammengebraut,
das ich erhofft hatte aber mir nicht zugetraut.

Kann nun tatsächlich noch
differenter empfinden,
mag mich noch begeisterter
in mir verwinden,
will im Treibsand versinken
um dort Burgen zu bauen,

mir die Augen verbinden um mich
ins Dunkel zu trauen.
Muss mich möglichst weit von mir entfernen, um mich zu finden,
mauere mich aus um meine
Seele zu entrinden.
Ich darf den Finderlohn
ganz alleine versaufen,
möchte nüchtern straucheln
um im Kreis zu laufen.

Werde mich entkleiden um
maskiert zu bleiben,
vermag alles Licht in die Finsternis zu treiben.
Entdenke mich aller neuer Möglichkeiten,
darf alles in mir bunkern
um Platz zu bereiten…

..für die geliebte Fülle der verhassten Leere,
bis ich auf ewig verloren aus mir wiederkehre,
wie Phönix in die Asche zurück gestorben,
werd ich mich außen schützen
um mich innen zu morden.
So bin ich geistig entblößt
im Eisregen verbrannt
denn die Gegensätzlichkeit meines Seins
hat mich vollends überrannt.
Sehe vor mir die Bruchstücke
sich gleißend blau verkrampfen
und genieße wie in mir
Herz und Seele
verdampfen
!

10 Comments Geliebte Fülle der verhassten Leere…

  1. Maria 9. Oktober 2021 at 13:55

    Das geht mir tief unter die Haut, wenn ich das les und es zieht sich bei mir alles zusammen… wieder extrem 👍🖤

    Reply
    1. Matthias Vago 9. Oktober 2021 at 15:03

      Intensiv empfunden und intensiv kommentiert …. Soooo soll es sein …. Danke Dir von Herzen 🥰 🖤

      Reply
  2. Sanni 9. Oktober 2021 at 21:36

    Wunderbar!!!👍👍👍 …wunderbar verstrickt und gewunden in den Maschen der Gegensätzlichkeiten 🙏🥰

    Reply
    1. Matthias Vago 9. Oktober 2021 at 21:42

      Danke dir vielmals… diese Art des Strickens mag ich besonders😌😍🥰

      Reply
  3. Sanni 9. Oktober 2021 at 21:44

    Das ist schön, denn inzwischen liebe ich die daraus entstehenden Muster 🥰

    Reply
    1. Matthias Vago 9. Oktober 2021 at 21:48

      Ich ehrlicher Weise auch 😉

      Reply
      1. Maria 10. Oktober 2021 at 9:33

        Ich mag diese Strickmuster der Gegensätzlichkeiten von Dir auch soooooooo gern ❤️. Sie sind so einzigartig verstrickt und verwoben, dass mein Kopfkino immer auf Hochtouren arbeitet ☺️

        Reply
        1. Matthias Vago 10. Oktober 2021 at 9:37

          Das freut mich immens…. Und glaube mir, … diese Gedichte kosten mich die meiste Zeit und eben auch Hirnschmalz 🤣

          Reply
          1. Maria 11. Oktober 2021 at 16:23

            Da bin ich ja beruhigt 😉🙃🤣

          2. Matthias Vago 11. Oktober 2021 at 17:54

            😂😌🤩

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.