Gegensätzliche Widersprüchlichkeit

Ich will klarer sehen,
um bestenfalls nichts mehr zu verstehen,
will nach außen drängen,
um mich noch mehr ins Innen zu zwängen.

Mag mich zusammenschweißen,
um mich in kleinstmögliche Teile zu zerreißen,
darf nicht mehr denken,
kann mich so effizienter
im Grübeln ertränken.

Will mich konform verhalten,
um mein Sein noch revolutionärer zu gestalten,
muss die Mauern um mich
noch höher ziehen,
um endlich aus meiner
Selbst zu fliehen.

Werde vermeintlichen Koryphäen vertrauen,
um mir weiterhin eine Basis
aus Gegensätzen zu bauen.
Am Ende will ich endlich freudvoll vergehen
um qualvoll aus dem Widerspruch
neu zu entstehen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.