Sinnmütig

Manchmal kann ich die Realität
nur in der Sinnlosigkeit verstehen
und motiviere mich die verwunschensten Wege zu gehen.
Kann dann aus der Dunkelheit
das Licht besser erkennen,
mag nach dem Kriechen, das Gehen,
rennen nennen.
Mit offenem Geist lasse ich also
den Schwachsinn herein
und mich gezwungener Maßen auf ihn ein.
Um daraus wunderbare
Gegensätzlichkeiten zu erhalten,
die mir helfen mein Leben
sinnmütiger zu gestalten.
Denn Demut und stete Reflexion,
generieren am Ende
MEINEN SINN
als Lohn.

4 Comments Sinnmütig

  1. Sanni 1. Januar 2022 at 18:50

    Wenn wir uns gezwungenermaßen auf die Schwachsinnigkeiten einlassen müssen, müssen wir eben selbst sinnstiftend tätig werden 🙂👍👍👍 Danke für deine fortwährende Motivation !!!🙏😘

    Reply
    1. Matthias Vago 1. Januar 2022 at 18:57

      Wir müssen mehr denn je ZEICHEN gegen …. setzen !

      Reply
      1. Sanni 1. Januar 2022 at 19:08

        Ja, das sehe ich genauso! 👍

        Reply
        1. Matthias Vago 1. Januar 2022 at 19:10

          💪🏼💪🏼💪🏼

          Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.