Unterlassung ?!?

Ich bin dabei, weil ich es wohl sollte,
weil die Alternativen mir das Fürchten lehren, nicht dass ich möchte,
geschweige denn wollte,
doch noch kann mich die Realität
nicht ausreichend belehren.
Der Leidensdruck offensichtlich
noch immer zu niedrig,
der Finger anhaltend zu tief
im Hinterausgang,
doch das Nervenkostüm
wird zusehends grobgliedrig,
es wächst scheinbar zunehmend der Selbsterhaltungsdrang.
Will fliehen, mich endlich anders definieren,
neue geistig rettende Wege begehen,
doch anstatt auszubrechen werd ich mich wohl weiter arrangieren
und im Rückzug in mich selbst
die Rettung ersehen.
Ob jemals ein Ausbruch umsetzbar sein kann,
werd ich im schlimmsten Falle
niemals erfahren,
denn stell ich meine eigenen Bedürfnisse ständig hinten an,
wird mich Unterlassung dauerhaft
vor Erfahrung bewahren …

2 Comments Unterlassung ?!?

  1. Sanni 12. Januar 2022 at 21:58

    Ganz toll sinniert! 👍👍👍
    …aber vielleicht wollen oder müssen manche Erfahrungen auch gar nicht im Hier und im Jetzt gemacht werden?!

    Reply
    1. Matthias Vago 13. Januar 2022 at 3:21

      Das stimmt unbedingt… viele Erfahrungen entstehen aus der Summe von Aktion, Reaktion und Unterlassung

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.