Seelenhülle

Die Hülle klemmt,
während sich die Seele von innen
nach außen stemmt,
Sie mag nicht mehr dort sein,
vermisst den einstmals so hellen,
warmen Schein.
Denn als das Herz erst erfroren war,
wurde all die Kälte, auf einmal, offenbar.
Und während alles aus dem Kern heraus begann zu erfrieren,
konnte die Seele allein die Finsternis
nicht kompensieren.
So bleibt sie gedanklich dem erlösenden Außen nachgehangen,
doch bleibt bis zum Tod des fleischigen Sarges im Innen gefangen …

4 Comments Seelenhülle

  1. Maria 23. Januar 2022 at 7:43

    Wieder grandios düster verdichtet 🖤🖤🖤, dass es ein beklemmendes Gefühl beim Lesen im Herzen hinterlässt

    Reply
    1. Matthias Vago 23. Januar 2022 at 10:21

      Das tut manchmal gut, wie beschrieben, warum kann ich schwer beschreiben !

      Reply
  2. Sanni 23. Januar 2022 at 19:12

    Ganz düstere und ganz nachfühlbare Zeilen 🖤
    Schon fast ein Seelengrab, so ganz ohne Wärme 😢

    Reply
    1. Matthias Vago 23. Januar 2022 at 21:33

      Auch ein sehr inspirierender Begriff… da lässt sich bestimmt was draus machen 😂🖤🙏🏼

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.