Was bleiben darf…

Was
am Ende
ganz sicher
nicht übrig bleibt,
ist Zeit.
Drum sei bereit:
Den Augenblick zu erfassen,
den Moment zu genießen,
belastende Dinge loszulassen,
in schönen Gedanken zu zerfließen.
Mehr als Dich selbst Deine Lieben zu lieben,
geliebt zu werden in vollen Zügen,
stets die Kraft zu haben
Wolken bei Seite
zu schieben
und Dich
wertetechnisch möglichst
niemals zu verbiegen.
Kurz und gut,
hab stets den Mut,
möglichst authentisch
und Dir treu zu bleiben,
respektvoll, wertschätzend
und voller Liebe zu leben,
denn dann kannst Du
Deine Vorstellungen weiter treiben
um sie ganz am Schluss
zufrieden
und dankbar
weiter zu
geben

2 Comments Was bleiben darf…

  1. Carmen Speiser 7. Februar 2022 at 19:50

    Deine Worte fliegen mir direkt ins Herz🙏❤️!
    Ich versuche gerade durch Loslassen wieder Halt zu finden… Zeit ist dabei ein wesentlicher Aspekt. Wertvolle Zeit… die uns gegeben ist.
    Ganz liebe Grüße von mir zu Dir..🤗❤️

    Reply
    1. Matthias Vago 7. Februar 2022 at 22:39

      Ich wünsche Dir gutes Gelingen, Zeit und Geduld für Dich … danke dir ganz herzlich ♥️🥰🙏🏼🍀

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.