Entgegengesorgt

Ich halte mich wach um endlich einzunicken,
mag traumlos in anderen Sphären ertrinken,
muss der Fiktion entsagen um die Realität zu knicken,
will voller Auftrieb zum Grund meiner Seele sinken.
Dort unten verendet, an die Oberfläche zurück geboren,
innerlich gesäubert, am Aussen verdreckt,
hab ich all das gefunden, was ich niemals verloren,
denn alle Wahrheit ist oftmals in Lügen versteckt.
So nehme ich wahr mit verworrenem Geist,
was subtil um mich herum, tief in Offensichtlichkeiten verborgen
und während in mir die Jugend dramatisch vergreist,
mag ich mich im gestern entspannt,
dem Morgen ungebremst entgegen sorgen…!

7 Comments Entgegengesorgt

  1. Sanni 17. März 2022 at 21:56

    Mega 👍👍👍 Ich bin immer wieder auf’s Neue fasziniert, welchen Wortzauber du zu versprühen vermagst 🙏🙏🙏🥰🥰🥰

    Reply
    1. Matthias Vago 17. März 2022 at 22:31

      🙏🏼🥰🍀so lieben Dank Dir 🍀🥰🙏🏼

      Reply
  2. Maria 18. März 2022 at 5:38

    Ich finde hier auf Deinem Blog all das was ich niemals verloren habe, aber aus mir raus möchte. So nehme ich all das mit Begeisterung wahr. Danke dafür 🙏🏻🙏🏻🙏🏻 und das Gedicht ist der absolute Hammer👏👏👏

    Reply
    1. Matthias Vago 18. März 2022 at 6:37

      Das freut mich wieder so ungemein zu lesen… so wird die Idee des Ganzen gehaltvoll und stimmig … danke dir vielmals 🙏🏼🍀🙏🏼✨

      Reply
    2. Sanni 18. März 2022 at 21:27

      Das hast du ganz wunderbar gesagt, liebe Maria 🙏👍🥰

      Reply
      1. Matthias Vago 18. März 2022 at 21:30

        Danke Euch beiden ♥️♥️

        Reply
        1. Maria 19. März 2022 at 6:10

          Sanni 🥰❤️🤗, Matthias ❤️🤗

          Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.