Ausgeschieden

Irgendetwas in mir ist zu Bruch gegangen,
ich fühl mich in mir
unbekannten Gedanken gefangen.
Die Scherben haben in mir
ein Blutbad angerichtet
und scheinbar hat sich etwas
neu ausgerichtet.
Es tut höllisch weh,
lässt sich nicht lokalisieren,
während all meine Wahrnehmungen
ad hoc kollabieren.
Ich hoffe der Prozess
wird bald ein Ende finden
und ich muss mich nicht zu lange
qualvoll in mir winden.
Was sich ergibt vermag
ich nicht abzuschätzen,
doch es wird sehr wahrscheinlich
nicht nur mich verletzten.
Also bete ich lieber dauerhaft in mir zu leiden, als das Böse, das in mir entsteht,
tatsächlich auszuscheiden.

6 Comments Ausgeschieden

  1. M 6. Juli 2022 at 7:26

    … klingt kompliziert…

    Reply
    1. Matthias Vago 6. Juli 2022 at 10:25

      Ist es tatsächlich

      Reply
  2. Gregor Bermes 6. Juli 2022 at 19:08

    Ich wünsche Dir das alles gut ausgeht! 🙏🏼❤️

    Reply
    1. Matthias Vago 6. Juli 2022 at 21:50

      Danke dir …
      Das wird es !❣️

      Reply
  3. Maria 10. Juli 2022 at 8:03

    Du weißt wie sehr ich Deine düstere Federleichtigkeit zur Nacht genieße zu lesen 🖤, dabei hoffe ich immer inständig, dass das raus schreiben Dir Erlösung brachte 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

    Reply
    1. Matthias Vago 10. Juli 2022 at 8:51

      Das Schreiben ist meine Therapie gegen die Dunkelheit und solange ich schreibe ist alles hell genug…

      Reply

Schreibe einen Kommentar zu Matthias Vago Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.