Verl(i)ebt

In jungen Jahren empfand ich
mich verlebt, hab stets zu
intensiv nach allem gestrebt.
Dann hast Du zugelassen,
mich in Dich zu verlieben
und wir haben unser Leben,
gemeinsam, in andere
Richtungen getrieben.
Nun haben wir miteinander
Reife gewonnen, das Leben
floss, es ist nicht zerronnen.
Lass uns weiter bis ganz ans
Ende gehen, um verliebt,
verlebend zu vergehen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.