1000 und 1

 

Keine Sekunde lang müsste ich mit mir ringen,
dürfte ich mich Euch als Opfer darbringen.
Bete jeden Abend darum Euren Schmerz zu kompensieren,
lass mich dafür nur zu gerne in die Dunkelheit führen.
Durch euch hat mein Leben erst seinen Sinn gefunden,
drum lass ich mich für eure Seelen euphorisch verwunden.
Und bliebe mir tatsächlich, dennoch eine Wahl,
stürbe ich gerne, täglich, für euch 1000 und ein Mal.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert