Category Manchmal

2 Zeiler

Jeder gehetzt, alle getrieben
wo ist nur der Spaß am Dasein geblieben ?

In Zeiten in denen die Demut fehlt
ist alles wichtig, nur nicht was zählt !

Angst ist und bleibt ein steter Begleiter
und treibt somit auch das Leben weiter ?

Schalte ich den Fernseher an stelle ich mir die Frage,
hält sich Bildung und Verblödung wirklich noch die Waage ?

So mancher begreift es scheinbar nie,
es ist nie die Sache sondern stets das wie !

Die ständige Suche nach Antwort auf Fragen,
raubt Dir die Kraft an den schönsten Tagen.

Unbeschwert zu leben wird zunehmend schwer,
denn Überfluss gestaltet das Dasein nur leer !

Am Ende wird jeder nackt gewaschen,
und trägt dann ein Hemd …ganz ohne Taschen !

Der Sinn sind des Lebens, stets verschieden,
leider meist Konsum getrieben .

Medien … gesteuert zensiert manipuliert
 sind Balsam für das Volk weil man es so leichter regiert.

Sollte morgen eine Bombe, die Welt in Stücke reißen,
kann ich auf die Nachrichten von gestern gerne…verzichten !

Und wär auch mein Buch morgen fertig geschrieben,
hätte ich ALLES gehabt, dank meinen Lieben !

Was treibt dich an, wo willst Du hin,
gib deinem Leben DEINEN  Sinn !

Wenn es dir schlecht geht, zwing dich zu sagen,
Entwicklung entsteht nur in schlechten Tagen.  

    Sinnvolle Kleinigkeiten haben
oftmals den größten Wert,
wohin gegen vermeintlich Großes,
meist nur an den Nerven zehrt.

MV 10/15 – 05/16

Für die Besonderen…

Wertschätzung, Achtung und gegenseitiger Respekt,
ist das was in besonderen Beziehungen steckt.
Egal ob privat oder im geschäftlichen Leben,
sollte man was man erwartet selbst auch gern geben.

Dann kann man selbst auch ganz beruhigt nehmen,
braucht sich fürs einfordern dann auch nicht zu schämen.
Und wie auch ein altes Sprichwort besagt,
wer gibt darf auch nehmen und das unverzagt.

Das Verhältnis muss aber unbedingt ausgewogen sein,
denn auf Dauer nur zu nehmen macht das Gegenüber nur klein.
Drum find ich es toll Menschen wie Euch zu kennen,
die nicht nur konzentriert sind, sich in sich selbst zu verrennen.

Denn gemeinsam zu rennen ist sicher immer schneller,
so wird das Ende eines jeden Tunnels eher heller.
Denn in Summe gibt das Leben nur gemeinsam einen Sinn
und nur miteinander kriegt man die Herausforderungen hin.

Selbstverständlich ist dies schon lang leider nicht mehr,
denn mit Ethik ist es heutzutage nicht mehr weit her.
Was interessiert mich das Leben der anderen Leute,
ich leb für mich im jetzt und hier und heute.

Da wird getreten ganz offen doch gern auch subtil,
es kann nie genug sein denn ich brauche viel.
Hauptsache ist doch mir geht es prima,
da scheiß ich grad schön auf das menschliche Klima !

Mit gespitzten Ellenbogen durchs Leben zu gehn,
nur den eigenen Vorteil als wichtig zu sehn.
Im Trend scheint nur noch der eigne Gewinn,
und so verkommt von GEMEINSAM dann völlig der Sinn.

Drum Dank ich dem Herrgott an jedem Tag,
für die Menschen wie Euch, die ich so mag.
Für all die mit offenen Augen und Ohren,
die nicht nur für sich selber geboren.

Für die die noch Herz haben und es auch leben,
indem Sie anderen etwas geben.
Und zwar besonders, ganz speziell,
besondere Dinge…immateriell.

Es sind oft gerade die Kleinigkeiten,
die ALLES in die richtigen Bahnen leiten !
Danke dass es Euch gibt.