Posts tagged Dankbarkeit Demut

An mich …

Irgendetwas in mir fehlt,
was mir massiv die Seele quält,
bringt mich aus dem Gleichgewicht,
zerfrisst mich vom Innen Schicht um Schicht.
Drum schreib ich an mich, dieses Gedicht,
mit der Botschaft „vergiss die Demut nicht“

Gedankennetze

Im Netz
der düsteren Gedanken gefangen,
hatte sich meine Seele stranguliert,
doch gerade als die letzten Gefühle
aus ihr drangen,
hast Du sie durch Deine Liebe
wieder reanimiert.

Seelenstrahlen

Zentriert
im Innersten,
doch den Reizen nah,
liegt mein Seelenkern verborgen,
berührt vom Umfeld direkt und unmittelbar,
gebären sich in ihm Freude und Sorgen.
Alles Erlebte brennt sich in ihm ein,
so vernarbt er im Laufe des Lebens massiv,
dann und wann flackert
der ihn umgebende Schein,
denn manche Erfahrung
geht so unglaublich tief.
Doch was auch immer noch kommen mag,
er mir durch sein Licht stets die Wege weist,
denn auch wenn er schon
einige Male im Dunkeln lag
wird sein Strahlen doch dauerhaft
durch Eure Liebe gespeist …!

Seelenpflaster

Du bist mein Seelenpflaster,
mein größtes Laster,
zähmst mein inneres Tier
weckst die Gier in mir,
kompensierst was fehlt,
bist alles was zählt.
Du hast mich aufs Wesentliche fokussiert,
durch Dich wurde ich zu Allem animiert,
dank Dir hab ich endlich Erdung erfahren,
so kannst Du mich stets vor der Realität bewahren.
Mit Liebe füllst Du alle entstehenden Zwischenräume
Du bist und bleibst die Frau meiner RealTräume.

Gepflegt

Ich hatte meinen Herzschmerz
zu lange verdrängt,
da hatte er sich plötzlich
in meine Seele gezwängt.
Hat dort fast alles
in Schutt und Asche gelegt,
doch dann kamst Du und hast sie wieder
ins Leben zurück gepflegt.