Posts tagged Dankbarkeit Demut

Du Quelle allen Lebens !

Du…
Du hast mich infiltriert,
Du…hast mich so wesentlich…reduziert,
Du…hast mich von außen erwärmt und innerlich…in Brand gesetzt,
Du…hast mich entflammt,
überhitzt aber nicht verletzt
Du…Du hast mir gezeigt wie schön
sie ist, diese, unsere Welt,
Du…hast mir gezeigt was wirklich zählt.

So scheine denn weiter
direkt in unsere Seelen,
Du…gabst uns immer Energie
Du…wolltest sie uns niemals stehlen.

Du…
bist für alles auf Erden
der Lebensquell,
drum
scheine für diesen Planeten
scheine weiter,
scheine
hell
!

 

Meinem O. mit L.

Wir hatten uns getroffen zur rechten Zeit
und das Ende ist hoffentlich
noch unendlich weit.
Du hast mir zum rechten Zeitpunkt
die Gedanken entklebt
und wir haben wirklich
krassgeile Scheisse
miteinander erlebt.
Ich kann Dir nicht sagen wie
unendlich dankbar ich Dir bin
unsere Freundschaft gibt meinem Leben einen zusätzlichen Sinn.
Und das Band das in den mittlerweile
einigen Jahren zwischen uns entstand,
wird in unserem Jargon eher unkaputtbare V4A-Kette genannt…

Lass uns gemeinsam noch
unzählige Wege erkunden,
egal ob geradlinig oder unendlich verwunden.
Auf unsere Freundschaft lässt sich
nahezu alles bauen
denn Dir würde ich
ohne nachzudenken
mein Leben anvertrauen!

Danke O. mit L.

Danke 🤩 52

Danke
an all meine Lieben,
ein weiteres Jahr und erneut
nicht auf der Strecke geblieben,
das vergangene wird sicher in die Analen eingehen, doch abermals und besonders konnten wir erfolgreich bestehen.
Wieviele Jahre noch bleiben, kann niemand sagen aber ich würde gerne noch ein bisschen mit am Lebensbuch schreiben….!
Mit Euch an und auf meinen Seiten, wird uns weiterhin ehrliche Liebe
und Zusammenhalt begleiten.
Ich würde gerne mit Euch weiter 52 Jahresseiten beleben doch so viele gemeinsame Zeilen wird uns das Leben wohl sicher nicht mehr geben.
Egal, denn seid Euch gewiss, wäre mein Buch morgen mit der letzten Seite auf der Strecke geblieben, keine einzige Silbe, wäre anders als verdichtet und verlebt, jemals mit mehr Innigkeit beschrieben.
Also könnte ich während ich dies schreibe voll Zufriedenheit die Augen schließen für die Ewigkeit und danke Euch aus aller tiefstem Seelenherz für alle gemeinsam erlebten Freuden und jeden einzelnen zusammen erlittenen Schmerz.
Mein Leben für Euch zu jeder Zeit,
in tiefster Demut und
Dankbarkeit !

Zurück

Fühl mich ausgelaugt,
energetisch leer,
hab mich ausgesaugt,
da ist fast nichts mehr.

Reflektiere nicht,
lebe grad nur in mir,
die Ventile dicht,
ich glaub ich kollabier.

Hypothetischer Schmerz,
der reale schmerzt mehr,
Delle im Herz,
Selbstmitleidsverzehr.

Schreib mich ins Licht
will nicht im Dunkel verweilen,
dieses Gedicht,
soll und wird mich heilen.

Während sich die Zeilen aneinander reihen,
beginne ich mir und meiner
selbst zu verzeihen.
denn Demut und Dankbarkeit
hatten sich nur versteckt
und ich hab Dir erfolgreich
wieder aufgedeckt