Posts tagged Entwicklung

Götzenfrei

Endlich durfte ich gewesen sein,
der ich nie werden wollte,
wahrscheinlich seh ich deshalb ein,
was ich nicht sehen sollte.
Fühlte was ich nicht zu verspüren fähig war
und krümme mir nachhaltig Haar um Haar.
Kann in der eigenen Nacktheit meine Kleider erkennen
und muss nun weniger im Modus der eigenen Götzen rennen.
Kann gegangene Wege gänzlich nicht verstehen
und Entwicklung nicht mehr länger in Statik ersehen.

Mit voller Kraft zurück,
in ein wohl bekanntes Glück

Entwicklung

Sollte Entwicklung tatsächlich
maßgeblich in schlechten Zeiten entstehen,
ist es dann nicht jetzt die Zeit,
neue Herausforderungen
anzugehen ?

Chancen

Du musst dir nur die Chance geben,
lieben zu lernen dein Sein und dein Leben.
Doch leider erst im Laufe deines Lebens siehst du ein,
Demut und Dankbarkeit können dabei recht hilfreich sein

Wirrwege

Wir sind was wir waren doch müssen nicht werden was wir sind, drum verlaufe ich mich so gerne im Daseins Labyrinth.
Immer geradlinig dem Ziel entgegen, kann tatsächlich nur bedingte Reize geben.
Also gerne auch mal Zickzack, außen herum,oder quer, denn auf verworrenen Wegen entwickelt man sich
wahrlich so viel mehr…

Reifegrade

Warum will ich mich dem Hass ergeben
darf ich mit ihm endlich wieder
energetisch leben ?
Lass ich ihn von mir Besitz ergreifen ?
Wird er dann in mir zu voller
Blüte reifen ?

Unwut

Wird aus Unmut
unterdrückte Wut
entsteht ganz tief im Kern
irgendwann lodernde Glut…
und der zeitversetzte Ausbruch tut,
weder dem Innen noch dem Außen gut !

Entwicklung ?!

Bis vor Kurzem war Routine ein wesentlicher Bestandteil
meiner Lebens(aus)sichten.
Sämtliche Planungssicherheiten wurden ad acta gelegt.
Ein elementares Fundament hat Schaden genommen.
Die Dinge versuchen sich irgendwie chaotisch,
neu zu sortieren.
Entritualisierungsprozesse befinden sich auf dem Vormarsch.

Ich beginne mehr und mehr Gefallen zu finden,
an dieser Zwangs-Spontanität !

…fühlt sich so etwa Entwicklung an ?!