Posts tagged Mitmensch

Selbst verstanden…

Gerade wenn im Verständnis des Überflusses, für jene, denen die vermeintlich banale Selbstverständlichkeit des Alltages abhanden gekommen ist, schier selbstverständlich Hilfestellung geleistet wird, kann der Mitmensch endlich wieder ob seiner selbst verstanden werden.
Danke

Seelenrisse im Frostherz

Manchmal wenn in mir die Seele reißt
und sich analog mein Herz vereist,
zeigt mir die Realität das Gesicht dieser Welt,
die ethisch komplett auseinander fällt.

Am Ende ausschließlich Geld getrieben,
wird sich selbst und die Umwelt aufgerieben,
um erst ganz am Ende einzusehen,
wir kommen entblößt und
werden nackt gehen.

Und könnten Demut und Dankbarkeit
auch so vieles richten,
ist der Mensch nur damit beschäftigt, die eigenen Reihen zu lichten,
indem er, ausschließlich auf sich konzentriert,
sein Umfeld direkt und indirekt exekutiert.

So kann die Geschichte
der Menschheit nur entseelt enden
und nur wärmende Herzen
könnten das Blatt wenden….!
Also lodert aus dem Innern
für das Außen von Vielen,
ohne ununterbrochen nur auf
den eigenen Vorteil zu zielen

Leben Wir endlich Liebe !

Ich will alle blockierenden Grenzen sprengen,
die Liebe als Parole auf alle
Fahnen der Welt hängen.
Will allen Hunger stillen, alle Kriege beenden,
mag Respekt und Wertschätzung in alle Ecken dieser Erde senden.

Möchte alle Menschen umarmen
und ihnen Hoffnungen schenken,
sie sollen nie mehr angsterfüllt
an Morgen denken.
Möchte allen zeigen, ist es auch schwer, weniger ist langfristig immer mehr
und sie erkennen lassen, mit weniger ist das Glas tatsächlich seltener leer.

Wünsche mir alle könnten miteinander leben,
um füreinander alles zu geben,
jeder möge nur zu gerne seine
eigene Freude teilen
und mit Euphorie anderen die
Seelenwunden heilen.

Wir würden endlich fähig werden mit diesem wundervollen Planeten im Einklang zu leben
um langfristig für den Erhalt einer sinnerfüllten Symbiose zu streben.
Uns alle gehen dann erhellend die Augen auf
und ein harmonisch liebevolles miteinander nimmt dann seinen wundervollen Lauf.

Was für ein unsagbar schöner Traum, doch leider bin ich unerwartet aufgewacht
und alle Dämonen-Fratzen der Menschheit haben mich kollektiv ausgelacht.
Machtbesessenheit und Hass haben
grölend auf mich gezeigt
und der Tod hat seinen Kopf höhnisch
grinsend zur Seite geneigt.

Missgunst und Angst haben sich
vor lachen gebogen,
die Lüge hat mir vermeintlich mitleidig,
mitten ins Gesicht gelogen
und während Hunger und Armut
gelangweilt in die Ferne guckten,
Habgier und Krieg sich gegenseitig fast an ihren Zungen verschluckten.

Als mich der Hass überkam kämpfte
ich dagegen an,
und erbrach Tränen und Blut
in großen Mengen sodann.
Doch hab ich mir geschworen nie die Hoffnung aufzugeben,
der Mensch könnte es doch noch schaffen, sich in einen neuen Level zu heben.

Um vom LEBEN des Ichs
zum WIR zu mutieren
um ENDLICH in LIEBE ein
mitmenschliches miteinander
zu zelebrieren

Wach(sam)

Weckt
Mich
Wenn

Wach(sam)

Zu
Sein
Wieder
Sinn
Ergibt
Wenn
Der
Mensch
Seinen

Mitmensch

Endlich
Wieder
Liebt

Kreislauf

Es gibt Individuen die leben mitmenschlich, gänzlich ohne Zwang
und setzen so einen langsamen aber steten Kreislauf in Gang.
Denn Ihr Umgang mit anderen hat
virales Potential
und beeinflusst selbst den Unmensch…
…subtil doch radikal.

Einschenken…!

Hautfarbe, Haarschnitt, Herkunft, Kultur,
der Vergleich alleine… nur Makulatur.
Am Ende zählt nur das Leben an sich,
jeder Unterschied am Ende …unwesentlich.

Deshalb ist Mitmenschlichkeit, grundsätzlich, richtig
und gegenseitiger Respekt, vor allen Dingen, wichtig.
Letztendlich wird nur dann alles mehr als eine Phrase,
wenn wir es in alle Richtungen leben und nicht als Einbahnstraße.

Deshalb immer wieder regelmäßig an die eigene Nase fassen
um nicht Gefahr zu laufen, vor allen Dingen, sich selbst zu hassen !
Respekt EINfordern und ebenso SCHENKEN,
kann einfach ALLES in richtige Richtungen lenken !

So möge am Ende die Hoffnung weiter bestehen,
die Menschheit möge im menschlich sein…das Menschsein sehen !

Seelenspiegel…!

Viel ist dahinter nicht zu erkennen,
ein bestimmter Ausdruck ?…lässt sich nicht benennen !
Will mich dieses Zucken an der Stirn wohl zu etwas ermahnen,
lässt sich daran, irgendwie, ein Gemütszustand erahnen ?

Reine Spekulation doch eines bleibt immer bestehen,
in den Augen lassen sich die Seelen der Menschen ersehen.
Doch wahre Maskenprofis können auch dies umgehen,
so kann Authentizität zunehmend schwerer bestehen.

Masken wurden schon lange vor Corona getragen
und Sie werden uns danach noch weiter plagen.
Jene, die Sie in und aus sich perfektionieren,
werden weiter subtil hinter Ihnen agieren…!

Drum liebe ich jene Menschen am allermeisten,
die sich weiterhin trauen, die es sich leisten…
Offenheit und Ehrlichkeit,…weiterhin zu wagen
und dauerhaft Ihr Herz …in den Augen zu tragen !