Category Allgemein

Unausgeglichene Lasten oder 17 zu null…

Wenn der letzte das Licht ausmacht,
wird dann keiner mehr lachen,
dann wird das was sich
lange schon ausgedacht,
für ewig über die verbleibende
Dunkelheit wachen.
Wie konnte das geschehen,
was doch kaum denkbar gewesen ,
doch dann hilft auch kein Flehen,
jeder hatte die Möglichkeit es nachzulesen.
Doch selbst dann wird die Schuld
nicht zu finden sein,
bei den stillen, lethargischen Kollaborateuren
denn am Ende sieht nicht einmal
der dümmste Lemming ein,
es gibt seit langem Mächte die sich gegen das Volk verschwören….

Kurzgeschdicht 1

Im Leben
boshaft und von Neid zerfressen,
war sein Keller am Ende mit Leichen gefüllt,
von Macht und Besitztümern
krankhaft besessen,
hatte er bis zum Schluss
kein Verlangen gestillt.
So war er sang und klanglos
aus dem Leben geschieden,
so nackt wie er einst geboren ward,
in den letzten Stunden alleine,
man hatte ihn gemieden,
lag er letztendlich hölzern und hart.
Seiner Seele allerdings
hatte man sich angenommen,
die Dämonen des Karma
wollten sie gerne verspeisen,
so hatte er was er verdiente bekommen
und sollte geläutert vom Leben
in die Tiefen reisen…

Kurzgeschdicht 2

Auf dem
Feld der Seelen hatte ich
denn Erlösung gefunden,
hatte mich blutend
am staubigen Boden gewunden
um erhört zu werden im leidenden Flehen,
so konnten die Dämonen
endlich nicht mehr widerstehen.
Sie machten sich alsbald über mich her
und frassen meine Hülle des Geistes leer.
Ließen mich entkernt liegen
um wahre Ruhe zu finden,
denn nun musste ich mich nicht mehr
durchs Dasein schinden.

Hommage an alle schmarotzenden Beraterfirmen

Unglaubliche Fähigkeiten
die aus Dir sprechen,
die im Ernstfall nur leider
alle Versprechen brechen.
Denn im Laufe der Zeit
hast Du intensiv gelernt,
das man eben eher
von Strahlenden schwärmt,
als von jenen die die Arbeit tun,
im Hintergrund
also gingst du bewusst in Kauf,
den Schwund…
…an Kompetenz und setzt die Energie
nun dafür ein,
einer der aller hellsten Strahler zu sein.
So erzieht ein System,
auf heißer Luft aufgebaut,
„Teams“ in denen jeder auf seine
Strahlkraft vertraut.
Doch die  Arbeit die am Ende
getan werden muss,
kommt durch zu wenige Kompetente
dann gänzlich aus dem Fluss.
Bis dann letztendlich alles kollabiert
doch niemand von den Verursachern
sein Tun reflektiert.
Vorzugsweise zieht man einfach weiter
und bleibt dank steigender Maximalgehälter entspannt und heiter…

Neigung

Nachhaltig Begriffe auszuschlachten,
hat stets nur den einen Sinn,
nach dem eignen Vorteil zu trachten.
Denn oft wird,
was aus guten Gedanken entsteht,
sukzessive, im Laufe der Zeit, von aufkeimender Profitgier niedergemäht.
Doch wenn die Intensität
in allen Bereichen steigt,
sich der Geisteszustand ganzer Völker, nachhaltig Richtung Minimum neigt.