Category Heul doch…denn es heilt

Letzte Einhorn Reise 🖤😢…für Petra und ihre Angehörigen

Würd gern
was für dich schreiben,
doch die Worte bleiben,
tief in mir,
doch wünsch ich dir,
aus dieser hier in deine Welt,
dass alles Leid von dir, dort, abfällt.
Deine Einhorn Familie vermisst dich sicher sehr,
denn dein Platz in der Herde
bleibt dauerhaft leer.
Sie wird sich an den schönen
Erinnerungen laben,
die sie dauerhaft tief in den Herzen tragen.
Um dein Dasein glücklich und
erfüllt zu erkennen
und Dankbarkeit für das war wahr
fühlen zu können.
Alles Gute also für dich und deine Lieben,
die Zeit wird die Wolken, bedingt,
bei Seite schieben.
Doch Lücken werden bleiben,
die oftmals schmerzvoll reiben.
Letztendlich werden Energien im Flusse bleiben,
weil geliebte Seelen immer
wieder zueinander
treiben.

Im lahmen Lauf…

Die Zeit ist endlich reif, ein faules Ende zu nehmen,
weil all die Energien, die Entwicklungen lähmen.
Denn wenn Überfluss die Perspektiven verknappt,
ist der Wahnsinn, alsbald, lethargisch übergeschnappt.
Entschieden zu Vieles, das immer weniger Nutzen generiert,
während der Mensch an evolutionärem Vorteil krepiert.
Keiner für niemanden und niemand für keinen,
wenn sich fehlende Werte lachend vereinen.
Von ganz oben, dort unten, schamlos vorgelebt,
wird mit stumpfen Klingen, gefrorenes Fleisch zersägt.
Geruchlos darf der Gestank dann zum Himmel steigen,
wenn sich Neu-Beginne alten Enden entgegen neigen.
Haarlose Hippies die sich euphorisch kämmen,
während Pazifisten endlich den Weg des Geldes erkennen.
Betreutes Denken das sich selbstbestimmt entblößt,
während der Sieger dem Verlierer vergiftete Rosinen einflößt.
So dürfen wir uns gerne für fremde Ziele verschwenden,
um am eigenen Erbrochenen euphorisch zu verenden.
Drum mit Scheuklappen nach unten geklappt, die Augen weit auf,
dann nehmen wir im lahmen Lauf, das eigene Ende schneller in Kauf.

Mensch lass nach…

Mensch lass nach du bist zu viel,
lebst ohne Grenzen, dir fehlt das Ziel,
lediglich immer mehr von all dem Überfluss,
weil nichts mehr kann und alles muss.
Richtest dich und deinesgleichen,
stapelst Türme ungezählter Leichen.
Metzelst deine Umwelt nieder,
singst dazu kapitale Lieder.
Fütterst dich und andere mit Halbwarheiten,
um dir den Weg ins heilige Elend zu bereiten.
Hast vollends vergessen für was du lebst,
weil Du ausschliesslich nach
Geld und Macht strebst.
Bist planlos getrieben in fremden Zwängen,
weil Dich Gier und Neid Dich
zur Wertaufgabe drängen.
Mensch lass nach und gib dich auf,
dein Scheiden nimmt die Erde
nur zu gerne in Kauf.

Muttertag 2023

Du fehlst so sehr,
doch ich kann dich spüren,
weil sich unsere Gedanken
immer wieder zusammenführen.
Du schickst mir weiterhin Deine Liebe,
auch aus der andern Welt,
weil uns unser Seelenband
auf ewig zusammenhält.