Category Lach mal wieder…

Im Rausch

Frisch erwacht,
völlig ungedacht,
Gedanken gelöst,
Hirn entblößt,
angenehm auf mich reduziert,
körperlich und geistig gänzlich entgiert,
ungangbar,
doch immens dankbar,
dös mich zurück,
genieß das Glück,
angenehm berauscht,
zu 100% nach innen gelauscht.

Lustig

In Herz und Seele lustig zu bleiben,
kann die inneren Dämonen vertreiben

…oder…

Die Dämonen in uns zum Lachen zu bringen,
kann die bedenklichen Seiten in Ihnen
bezwingen

…oder…

Lacht Dir Dein Dämon ins Gesicht
boshaft und verhasst,
lach von Herzen zurück, denn darauf
ist er sicher nicht gefasst

…oder…

Macht sich ein Dämon langsam in Dir breit,
nimm Ihm den Schrecken,
mit herzlicher Lustigkeit

Nicht knitterfrei

Als ich Dich traf sah ich unmittelbar
und unwiederbringlich ein,
ich will tatsächlich für immer und ewig…
Deine aller heißeste Beute sein.
Und hat mich die Spannkraft auch
im Lauf der Zeit verlassen,
magst Du mich, hoffentlich, auch
„nicht knitterfrei“
weiter
gern befassen
!

Alte Liebe rostet nicht…

Ich hatte Dich nicht vergessen, Du warst nur versteckt,
doch glücklicherweise hab ich Dich wieder entdeckt.
Kein Wunder unsere Liebe war groß und Sie darf es wieder sein,
denn Du dringst in längst vergessene Fasern meiner Vergangenheit ein.

Die Zeit scheint richtig gewählt, denn ich bekomme wieder Lust
mich auseinanderzusetzen,
selbst gesteckte Regeln und fremdbestimmte Normen
ganz bewusst zu verletzen.
Yehaaa… DU hast mich wieder erweckt
und mir gezeigt welche Energie in unserer Verbindung steckt.

Lass uns denken, endlich wieder… revolutionär
und exzessiv leben im Selbstverzehr,
in einer Welt die sich ganz bewusst selbst zerlegt,
lebte ich viel zu lange, viel zu gepflegt !

Volle Kraft voraus, mit 180 an die Wand,
Hirn auf null, völlig frei von jeglichem Verstand,
nur Gefühl, gänzlich geköpft,
werden alle Essenzen der Lebensenergie
bis zum letzten Tropfen ausgeschöpft…

Doch allein beim Tanz stoße ich bereits an meine Grenzen,
dies liegt wahrscheinlich an den fortgeschrittenen Lenzen,
oder an den alkoholischen Komplettabstinenzen…

Für Pogo fehlt mich mittlerweile ganz klar die Agilität,
doch die Lust auf Bewegung nachwievor besteht.
Also lass ich mich von den Klängen treiben, mag zumindest
hektisch mit dem Köpfchen nicken
und hab zumindest keine Scham davor, es könnte mich dabei
jemand bekanntes erblicken.

Und so hab ich den revolutionären Punker fast schon maximal ausgelebt
und mich nach 10 min völlig erschöpft, regenerierend
zurück auf mein Sofa gelegt.
So konnte sich meine alte Liebe zum Punk von Neuem beleben….
doch meine Gliedmassen derzeit in komatösen Sphären schweben.

Zumindest gedanklich bin ich doch jung geblieben
und hab es heut wiedermal so richtig böse ans Limit getrieben.
Fürchterlich böser Bube… ich !

Nacht oder Morgen, Morgen oder Nacht ?

Guten Morgen, gute Nacht,
bin grade auf, doch noch nicht wirklich erwacht.
Muss glücklicherweise den Tag noch nicht starten,
die Umwelt darf gerne noch auf mich warten !
Also krieche ich alsbald unter meine Decke zurück,
und genieße dort den Zauber der Nacht noch ein Stück.
So werd ich noch in paar Stunden des Schlafs gewinnen,
um bestenfalls nicht vor Mittag den Tag zu beginnen…🤣

Lach Dich gesund ….

Wenn gar nichts mehr geht,
weil der Wind Dir nur noch entgegen weht
und um Dich herum vermeintlich gar nichts mehr geht,
weil Deine Umwelt zudem nur noch Sturm sät.

Dann bemüh Dich es zu tun, auf irgendeine Weise,
laut heraus oder in Dich ganz leise.
Über was und warum ist dabei nicht wichtig,
es gibt tatsächlich auch kein falsch oder richtig.

Lache und reinige damit Seele und Herz,
denn so linderst Du aus Dir heraus, wahrlich, etlichen Schmerz,
bringst auf alle Fälle kurzfristig Sonne in Dich
und minderst die Gefahr zu kollabieren, maßgeblich.

Also einfach mal die Backen, begeistert, nach oben gezogen
und der gerade quälende Realität, mit Freuden, durch ein Lachen, die Fratze verbogen…
…lach Dich gesund
im Ernstfall sitzend am Höllenschlund !

Danke @hosentaschenglueck für die Inspiration der letzten Zeilen 🤣