Category Unglaubliches

Ultrakurzgeschichte „Seelenopfer“

Am Grund meiner Seele hatte ich
mich als Opfer dargebracht,
verbrachte dort blutend Nacht um Nacht,
in der Hoffnung diese Gabe
möge Erlösung bringen,
während ich qualvoll sprang
über unzählige Klingen.
Doch letztendlich war ich leidend
aber sinnlos gegangen
und keinerlei Engel am Ende für mich sangen,
die Schar der Dämonen
die mich ausgetrickst hatten,
frassen sich an meinen Resten satt,
um die Wette mit den Ratten…

Reale Märchenwelt

Der Alltag zwingt uns wahrlich
zunehmend in die Knie,
denn realitätsfremder war
die Wirklichkeit wohl nie.
zeitgleich wachsen unserem Miteinander märchenhafter Triebe,
Ergebnis der im Irrsinn gefestigten,
wahren, Liebe !

Götzenfrei

Endlich durfte ich gewesen sein,
der ich nie werden wollte,
wahrscheinlich seh ich deshalb ein,
was ich nicht sehen sollte.
Fühlte was ich nicht zu verspüren fähig war
und krümme mir nachhaltig Haar um Haar.
Kann in der eigenen Nacktheit meine Kleider erkennen
und muss nun weniger im Modus der eigenen Götzen rennen.
Kann gegangene Wege gänzlich nicht verstehen
und Entwicklung nicht mehr länger in Statik ersehen.

Mit voller Kraft zurück,
in ein wohl bekanntes Glück