Category Taten und Untaten

Energienutzung

Seltsamen Energien werden
derzeit in mir freigesetzt,
entstehend aus etwas,
das mich in mir zersetzt.
ich hoffe innig ich werde
sie niemals zu nutzen lernen,
denn das würde mich
meiner Werte gänzlich
entfernen
!

Alles Gute

Was hat man Dir angetan,
oder eben vorenthalten,
schaffst es nicht recht
Dein Leben zu gestalten.
Alles was Du tust musst Dein Ego zieren,
musst ununterbrochen
nach Anerkennung gieren.
Und um sie zu erreichen
ist Dir jedes Mittel recht,
Dir zu vertrauen hat sich nun gerächt.
Nur um Dich selbst
in den Vordergrund zu spielen
und um zu arbeiten an den eigenen Zielen.
Wolltest Du mich verkaufen
für einen Appel und ein Ei,
Dir zu vertrauen ist nun endgültig vorbei.
Ich wünsch Dir alles Gute….
möge das Karma Dich finden,
dann wirst Du wohl letztendlich …
im Sumpf des eigenen Egos
verschwinden.

Erwischt

Wieder voll erwischt,
Paradigmen aufgelegen,
weil es schwerer ist nachzufragen
als einfach geistig aufzugeben.
Rasend schnell ist ein Urteil gefällt,
ohne dass man sich einer Nachfrage stellt….

So
oft
schon
falsch
den Finger
erhoben…

…und
mich
am Ende
selbst
um eine
Erfahrung
betrogen !

Wesenszüge

Der Mensch an sich ist grundsätzlich kein böses Wesen,
doch sich von Anbeginn an nie, seiner Verantwortung bewusst gewesen.
Leider bleiben die Ergebnisse in Summe dennoch die gleichen,
alles ihm herum musste seiner Rücksichtslosigkeit weichen !

Antikörper

Und mögen die Massenimpfungen auch beschleunigen die Immunität der Herden,
mag doch so mancher auf natürlichem Wege zum Antikörper werden !
Alle Wahrheiten haben tatsächlich immer mindestens zwei Seiten
und so kann beidseitige Toleranz
auf jeden Fall,
das gegenseitige Verständnis
maßgeblich
weiten
!

 

In der Ruhe…

Wenn in der Ruhe all die Kraft liegen mag,
warum agiere ich dann Tag für Tag,
auf der vermeintlichen Suche
danach wie besessen,
als hätte ich das eigentliche Ziel
vergessen ?

Schattenübersprünge…

Was treibt mich noch an in einer dahinscheidenden Welt,
die sich weder durch Liebe
noch durch Werte erhält ?
In der nichts mehr echt sein mag
sondern gerne verstellt
und nahezu niemand mehr bewusst die Authentizität behält ?

Die mehr denn je geprägt ist
von Gier und Neid
und durch Liebe leicht vermeidbares Leid.
Doch vor lauter ich wird das wir
nicht mehr gesehen
und jeder versucht nur noch ausschließlich für sich selbst zu bestehen.

Was mich treibt seid ausschließlich Ihr
und die nach wie vor bestehende Möglichkeit auf ein erweitertes Wir.
Konkret glaube ich tatsächlich
noch immer daran,
dass „mit gutem Beispiel voran“
unheimlich viel bewirken kann.

Und an Schattenübersprünge nach Eigenreflexionen,
die uns idealerweise mit positiven Erfahrungen belohnen !