Category Unwelt

Erträumt

In der Wut mag ich meine
Entspannung finden,
denn ich lass mir keinesfalls
die Seele entrinden.
Werde aufbegehren um
harmlos zu erscheinen,
mich hemmungslos an all
die Vorgaben leinen.
Will nicht verlieren um Gewinner zu sein,
denn dann schneide ich
tief ins Fleisch hinein,
welches ich nicht spüre,
weil es Fremden gehört,
was mich am Ende erfreut
und meine Wahrnehmung stört.
Denn ich darf niemals der werden
den ich mir erträumte,
als Angst und Hilflosigkeit, erstmals,
in mir überschäumte…!!!

Karrenspanner

Keine Macht mehr dem Volk
nur noch Brot und schlechte Spiele,
denn das hindert am Ende
nur die gesetzten Ziele.
Die Treiber und Regisseure wird man wahrscheinlich niemals kennen,
denn die ungelernten an der „Spitze“ kann man wohl kaum verantwortlich nennen.
Die Männchen wahre Clowns, die Mädchen von  Legasthenie geprägt,
beiden der limitierte Intellekt
kraftvoll in die Gesichter schlägt,
können weder den Geist noch die Eier haben,
sich an solch perfide Pläne zu wagen…!
Am Ende egal nur die Revolution
kann uns noch retten.
bevor sie uns auch körperlich
vor ihre Karren ketten…

Entleert

Will mehr vom leer sein,
doch lass mich kaum drauf ein.
Aus Angst zu verpassen,
kann ich entleert,
nicht leer sein lassen

Immer weiter

Der Mensch das Tier maßlos
und mittlerweile ohne Verstand,
treibt sich selbst und die Welt
zunehmend weiter…
über den Rand.

Draht gezogen….

 

Wer hat im Hintergrund die Macht jene Drähte zu ziehen,
aus denen kaum noch jemand vermag zu fliehen.
Denn all die Marionetten im Rampenlicht,
haben sie ganz sicher nicht.
Doch werden sie am Ende die sein die fallen,
sollten die Massen je beginnen ihre Energien zu ballen.
Für was und wofür, mit welchem Nutzen,
denn am Ende kann niemand seinem Tode trutzen ?
Leben und leben lassen wäre doch so leicht,
doch leider wenigen mit zu viel, alles wohl nicht reicht.
Irgendwann werden wir uns dann vielleicht doch noch verstehen,
wenn wir uns nackt und mittellos unserem Schöpfer gegenüber sehen….!

Vorbereitet

Endlich wird all das Alte enden,
an das wir nach wie vor unsere
Energien verschwenden.
Es wurde so viele Neues vorbereitet,
was uns in differente Zeiten leitet.
Das Beste … für wen ist
allerdings noch nicht klar
und wird wahrscheinlich
niemals wirklich offenbar.
Doch fehlen die Alternativen
bleibt nur sich zu ergeben,
um alsbald vorbestimmte
Existenzen zu leben.