Category Unmut

Erträumt

In der Wut mag ich meine
Entspannung finden,
denn ich lass mir keinesfalls
die Seele entrinden.
Werde aufbegehren um
harmlos zu erscheinen,
mich hemmungslos an all
die Vorgaben leinen.
Will nicht verlieren um Gewinner zu sein,
denn dann schneide ich
tief ins Fleisch hinein,
welches ich nicht spüre,
weil es Fremden gehört,
was mich am Ende erfreut
und meine Wahrnehmung stört.
Denn ich darf niemals der werden
den ich mir erträumte,
als Angst und Hilflosigkeit, erstmals,
in mir überschäumte…!!!

Weid und Lut

Die Menschheit verroht und
wird zunehmend brutal,
das Miteinander mit vielen
wird zunehmend Qual.
Drum reduziere ich mich
auf die wichtigen Personen,
um mein körperliches und vor allen Dingen geistiges Wohl zu schonen.
Dummheit, Egoismus, Brachialität und Gier,
schaden mir und machen mich
gleichzeitig zum Tier.
Mittlerweile kann ich wahrlich
echten Hass empfinden
und ließe so manchen gern irgendwo auf einem fremden Planeten verschwinden.
Doch mangels Möglichkeiten ziehe ich
mich lieber Stück für Stück,
in mir in mein eigenes Universum zurück.
So muss ich nicht ständig
Leid und Wut verspüren,
denn in meiner kleinen Welt lässt
sich alles ganz leicht
zum Guten hin
führen …

Alptraum 2.0

Struktur, System, und Strategie,
funktionieren nebeneinander selten bis nie,
nur wenn sie sich alle im Einklang drehen,
kann man am Ende einen Vorteil in Ihrer Anwendung sehen.
In der Regel aber kennen sie sich gegenseitig kaum,
so wird die Gesamtkonstellation zum wahren Alptraum…