Category Demut

Die Gabe die ich Dank Dir habe 🙏🏼

Hab meinen Geist befreit,
Worte aneinander gereiht,
in mir die Dinge richtig gestellt,
die Seele geflickt, das Herz erhellt.
Es wird nicht lange halten,
doch egal, dann werd ich
einfach neue Sätze
gestalten.

Dank Dir geliebte Mum
für diese Gabe,
denn diese Psychotherapie
an so manchem Tage,
mindert doch wahrlich
so manche Plage,
so dass ich trotz allem Wahnsinn,
einen positiven Blick
in die Zukunft
wage

Mutter Besuche

Heute bist
Du in mich zurück gekehrt,
meine Blockade Gedanken
hatten Dich verwehrt,
denn immer wenn mich
meine Angst verzehrt,
sind mir Herz und Seele zutiefst beschwert.
Dann mag ich Dich nicht zu mir lassen,
denn wenn all die Dämonen nach mir fassen,
die Fragmente der Erinnerungen
nicht zueinander passen,
weil die schönen Empfindungen
an Dich im Nebel verblassen.
So bist Du heute für Momente zurück
und ich genieße dies Glück im Augenblick.

Palmen überall …

Ich will mich weniger beklagen,
nur noch manches hinterfragen,
unbedingt noch mehr Dankbarkeit zeigen,
einfach weniger oft
diverse Palmen besteigen.
denn die Kräfte die
beim Erklettern entweichen,
könnten für die beeinflussbaren Dinge des Lebens, am Ende nicht mehr reichen…

Rettungs(b)rand

Ich bin gehetzt, verletzt,
gedanklich zersetzt
doch während die Angst unaufhörlich
an meiner Seele wetzt,
wird mein Herz immer wieder,
von Deiner Liebe,
in Brand gesetzt.

Unvergleichlich

Unvergleichlich
möchte ich mit mir im Reinen sein
doch sehe leider immer wieder ein:
Es ist wahrlich nicht leicht
sich dem Außen zu verwehren,
wenn Teile in mir noch immer
die falschen Werte
begehren

Intensikeit

Danke für das Gewesene
in all seiner gefühlten Intensität,
es hat am Ende die Möglichkeiten
für die Ernten der Zukunft gesät.

Gepflegt

Ich hatte meinen Herzschmerz
zu lange verdrängt,
da hatte er sich plötzlich
in meine Seele gezwängt.
Hat dort fast alles
in Schutt und Asche gelegt,
doch dann kamst Du und hast sie wieder
ins Leben zurück gepflegt.