Posts by Matthias Vago

Gehenlassen

Im Gehenlassen liegt all die Energie,
die ich leider erfuhr… selten bis nie.
Hab mich nun endlich entdiszipliniert
und war tatsächlich fast schon
zu leicht verführt.
Doch ich genieße noch immer
und habe Spaß daran,
doch morgen fang ich mich dann wieder
zu disziplinieren an

Schrieb und Tat

Bin ich tatsächlich bereit,
für Achtsamkeit ?
Kann ich endlich Respekt mir selbst gegenüber empfinden,
ohne mich unmittelbar in irgendeine Art Verantwortung zu binden ?
Oder wünschte ich nur ich wäre mir selbst doch wichtig
und allein das Schreiben darüber
ist null und nichtig ?

Bleib dran…

Immer öfter möchte ich einfach nur sein,
völlig egal ob Norm oder nicht,
Einfach nur wirklich, real, kein Schein,
generiere in aller Einfachheit unser Licht.
Je reifer ich werde, desto simpler
scheint es zu werden,
denn eigentlich ist es einfach,
einfach zu leben,
sich zu separieren von getriebenen Herden
und einfach, ganz einfach Simplizität zu erstreben…

Unsere Werte, unsere Kraft

Wohin mag die Reise gehen,
wer wird wann ihr Ende sehen,
vermögen wir dann den Sinn zu verstehen,
oder werden wir desillusioniert vergehen ?
Letztendlich sind wir ganz alleine die Kraft,
die unseren Wert mit Sinn und Inhalt
erschafft !

Schweigen….

Muss ich alles auf einmal
in Häppchen verschlingen,
um kreischend die Melodie
meines Daseins zu singen
und vermag ich mit ausgebreiteten, federlosen Schwingen,
den gleitenden Absturz meiner Selbst
zu erzwingen ?
Werde ich fliegen um geflogen zu werden,
als individueller Teil willenloser Herden,
um am Ende den Anfang nicht zu erkennen,
doch mein Siechtum zufrieden
erfüllt zu nennen ?
Oder kann ich im Überfluss
die Werte nicht sehen,
weil die Wälder den Bäumen im Wege stehen,
so dass der Blick getrübt in Klarheit zergeht,
während ein überfülltes Leben
ungenutzt verweht ?
Öffne die Augen um in Dich zu blicken,
um Deiner Existenz ihrer Auftrag zu schicken und vergiss dabei nicht
Verantwortung zu zeigen,
denn egal was Du rufst,
irgendwann wirst Du schweigen !