Category SeiDuSelbst

Seelenkrimskrams 6

Meine Seele war vor Dir mächtig geknickt
doch dann Du hast die beiden miteinander verstrickt,
Du hast alle Gebrechen an ihr aufgehoben,
denn seitdem sind sie liebend miteinander verwoben.

Energienutzung

Seltsamen Energien werden
derzeit in mir freigesetzt,
entstehend aus etwas,
das mich in mir zersetzt.
ich hoffe innig ich werde
sie niemals zu nutzen lernen,
denn das würde mich
meiner Werte gänzlich
entfernen
!

Wann wollt Ihr sein ….?

Wer sind wir?
Woher kommen wir?
Wohin sollen/wollen wir gehen?
Was hilft uns dabei unsere Bestimmung zu verstehen?
Wie verhindern wir in den Wirren des Lebens zu kollabieren?
Wer begleitet uns dabei unser Sein zu definieren ?
Wie lange werden wir auf Erden verweilen?
Kann unser Tod unsere Seele heilen?

Ganz sicher aber sind wir wir,
im Jetzt, im Hier !

Inspired by
lfu1235_elfederleicht
at Instagram

Genug des Genügen

Wenn wir uns ständig und zu viel
an und mit andern orientieren,
besteht massiv Gefahr,
uns in der Masse zu verlieren,
denn die Gruppendynamik vermag so stark unser Handeln zu penetrieren,
dass wir beginnen unsere Persönlichkeit,
in inkompatiblen Erwartungen,
zu dezimieren.

Gerade in diesen,
gern propagierten Zeiten
vermeintlich schier unendlicher Vielfältigkeit,
verbreitet der Druck
„der Allgemeinheit zu genügen“
so unendlich viel Leid.
Also konzentriert Euch darauf,
Euch selbst zu genügen
und hört bewusst damit auf,
dauerhaft EUER wahres SEIN
zu belügen !

Inspired by @miasraum at Instagram

 

Authentizität

Authentisch zu leben,
heißt auch manchmal…
nicht zu geben,
oder zu wagen,
nein zu sagen.

Denn auch sich
selbst gegenüber ehrlich zu sein
spielt maßgeblich und wesentlich
mit hinein.

Ka Fraach ….

Ans is klar da gibds ka Frach,
geniesn solldmer jeden Dach,
Weil schnell is gar, is Lem vorbei,
dann lengs di in a Kissdler nei.

Wasd ned erlebbd hasd bis dahin,
des griggsd danach a nimmer hin.
Die Zeid is kurz, rasd echd wie debberd,
Heud bisd born und morng hads gschebberd.

Dann kommd der Düb mid seiner Sensn,
und zeichd dir gans klar deine Grensn.
Er machd da gar kann Underschied,
obsd bees warsd oder eher lieb.

Egal ob arm egal ob reich,
bei Ihm ja da sin alle gleich.
A wurschd ob huebsch, vielleichd ja hässlich,
er hold uns alle, gans verlässlich.

Obs Lem gud war oder schlechd,
machd Ihm nix aus, is Ihm grad rechd.
Des Buch des Lebms schlächd er zu,
und dann hasd auf ewich Ruh.

Weil kaum erbliggsd des Weldnlichd,
is scho gschriem des End der Gschichd,
Die ledse Seidn schdehd scho fesd,
Unds lem… is vom Buch der Resd.

Am Zeidbungd lässd sich bschdimmd nix kibbn,
doch am Verlauf kannsd scho weng dibbn.
Die Richdung und da glaub ich dran,
kommd ganz schdarg auf an selber an.

Mein gans persoenlichs Ziel am Schluss,
dass ich nix bereun muss,
Mein Umweld solld ned gliddn ham,
dann koenners mich beruichd vergram.

 

Brenne !

Gelähmter Geist ?
Emotionsvereist ?
Angstverschweißt ?
Gefühlsvergreist ?

Jetzt erst recht,
lebe echt !

Anstatt mir ununterbrochen die Wunden zu lecken
such ich die Flammen um mich bewußt in Brand zu stecken.
Will lieber mit Haut und Haaren untergehen,
als mir weiterhin passiv zuzusehen.

Will mich nicht mehr wieder erkennen,
will lichterloh am glühenden Leben
verbrennen
!

 

Tut mir so leid …

Du hörst mir zu doch Du nimmst nicht wahr ich schau Dir in die Augen
und sehe ganz klar,
Du hast mich nicht aus Interesse gefragt,
Nein, irgendein Gewissen hat Dich offensichtlich geplagt.Ich erlös Dich nur zu gern,
erteil Dir die Absolution,
Du nimmst an und schenkst mir ein selbstverliebtes Lächeln als Lohn.
Du tust nicht mir, sondern Dir,
von Herzen weh,

wenn ich Dich so empathielos
durchs Leben ziehen seh…😢

Stellung

Wenn wir uns dauerhaft den Menschen unserer Umgebung anpassen,
um Sie damit in eine bestimmte
Richtung zu erziehen,
wie können wir Sie dann
für bestimmte Handlung hassen,wenn wir selbst nicht bereit sind
endlich Stellung zu beziehen ?

Denn nur wer bereit ist,
an sich selbst, Änderungen vorzunehmen,
kann sich in seinem Umfeld
nach den selben sehnen !

Universum in Dir

WENN DU DICH zum Zentrum Deines Universums erklärst,
langfristig festigendes Wachstum ERFÄHRST !
Denn DANN KANNST Du Dich, stark in Dir, „an anderen Planeten reiben“
und DIR selbst in Zeiten „schwärzester Löcher“;
voller Kraft…
TREU BLEIBEN !