Posts tagged Karma

Schattengesicht vor dem jüngsten Gericht…

Dein wahres Gesicht,
zeigtest Du mir nicht…
Doch ich konnte versteckt etwas erahnen,
so viele Anzeichen wollten mich mahnen.

Als ich Sie ignorierte, ich wollte Sie nicht sehen,
konntest Du mehrere Morde an mir begehen.
Erst viel zu spät hatte ich Lunte gerochen,
doch da hattest Du schon mehrmals von hinten zugestochen …

Jetzt liege ich blutend zu Deinen Füßen, zum wiederholten Male,
mein Herz vor Dir in einer kalten Schale.
Doch Dein diabolisches Grinsen wird Dir recht bald vergehen, denn vor dem jüngsten Gericht wirst Du …. ganz alleine stehen.

Karma 4.0

Manche Menschen sollte man tunlichst aufgrund des Karmas meiden,
denn wenn Sie gefunden werden könnte man in Ihrem Schuttkegel leiden…
Aufgrund dessen, dass Ihre ethischen Werte so rasend schnell verfallen,
wird die Gerechtigkeit wohl mit unbeschreiblicher Wucht auf Sie prallen….!

Trainingszweiheit

Alles was Du, andere bereits hast, erleben lassen,
wird Karma hoffentlich irgendwo zusammen fassen,
um dies irgendwann in Ruhe abzuarbeiten
und den Ausgleich entsprechen in die Wege zu leiten.

Dann werden jene Erfahrungen Dir, hoffentlich, den Blick erweiten,
denn es wird Dir wohl eher weniger Freude bereiten…
Mit Einsicht und Deinem allerletzten Rest von Verstand,
fährst Du dann möglicher Weise nicht gleich komplett an die Wand !

Mögest Du erfahren, erlernen und vor allem erleiden,
tief in Herz und Kopf…und in den Eingeweiden,
wie es sich anfühlt, dauerhaft…seelisch und körperlich zu hassen 
um eventuell doch noch einen anderen Weg ins Auge zu fassen !

Kampf …dem Groll !

Ich will mich an meiner aufkeimenden Bosheit nicht recht erfreuen,
aus Angst davor es irgendwann, ganz fürchterlich, zu bereuen.
Also hoffe ich auf Karma und kämpfe an, gegen meinen Groll,
obwohl das Maß des Wahn- und Irrsinns …wird leider zunehmend voll.
Am Ende will ich einfach nicht werden, wie jene, die mich quälen,
denn dann würden auch mir Intelligenz und Empathie fehlen !

Aufgabe ?

Wieviel können wir im Leben geben,
bevor sich dies Reservoir zum Ende neigt,
wie lange können wir gänzlich ohne Eigennutz streben,
bevor uns die Realität Ihre hässliche Fratze zeigt ?

Ist Aufgabe deshalb eine gute Option,
oder ist Karma nicht nur Bitch, sondern vielleicht auch Lohn ?

K U K…!

Kurz und knackig …

1. Besser nicht…
Ich hoffe ich werde es niemals raffen,
doch Fakt ist : fürs Leben bin ich so gar nicht geschaffen !

2. Schäme mich nicht…
Die Erkenntnis lässt mich zunehmend in mir ruh‘n,
ich hasse manche Menschen und mag nichts dagegen tun !

3. Paradox…
Und täglich steigt der Überfluss,
raubt uns zusehends den Genuss !

4. Zweischneidig
Systeme an sich, können sinnvoll sein,
doch am Ende schränken Sie …alles ein !

5. Finale
Der Mensch wird stetig die eigenen Reihen lichten und sich zeitnah durch sich selbst vernichten !

6. Karma !
Ich kann nur final auf Karma‘s “Bitchtum“ hoffen, denn all meine Werte scheinen abgesoffen !

7. Karma ?
Kann ich auf Karma zu hoffen, tatsächlich wagen,
oder will ich die “Bitch“ dann selbst nicht ertragen?