Satt !!!

Aus gegebenem Anlass wollte ich kurz zurück,
in die mediale Realität, nur ein kleines Stück.
Nach kürzester Zeit war mein Hirn komplett voll
und am Ende fühlte ich erneut, in mir den Groll…

…auf all den Wahnsinn und vor allem auf mich,
meine Vorsätze scheiterten erneut … kläglich.
Machte erneut meinen Kopf voll mit was ich nicht ändern kann,
so glaubt dann zum Schluss auch das Herz eher daran…

…dass sich irgendwie eine lang geplante Bestimmung erfüllt,
die den Mensch und seine oft sinnlosen Systeme killt,
die lediglich auf Konsum basieren in unseren Breiten
und bestimmt sind von materiellen „Eigen“ heiten !

So flüchtete ich abermals in parallele Welten,
mittlerweile mach ich dies eher gerne als selten.
Am Ende bewirkt diese Flucht zwar nicht viel,
Betäubung ohne Substanzen, das erklärte Ziel…

…über „banale“ Medien wahrlich bestens zu erreichen,
lässt sich in der Zwischenwelt gut das Hirn aufweichen.
Zuletzt trotzdem, erneut Konsum,
man könnte auch sinnvollere Dinge tun…


…doch jede Minute außerhalb des realen Treibens,
mindert die Intension des geistigen Leidens.
Derzeit letztendlich egal, wie man es schafft,
je größer umso besser, die Spalte die klafft…

…zwischen wahrem Leben und der Realität,
weil ein entspannter Geist grundsätzlich besser besteht.
Unwesentlich, ob mit den Augen, geschlossen oder offen,
lasst uns niemals enden, zu träumen, zu hoffen…

…dass der Mensch es schafft neue Wege zu gehen,
um wieder klarer die eigenen Werte zu sehen,
zu erkennen was tatsächlich einen Wert für Ihn hat,
denn schlussendlich sind wir alle so ungemein satt !

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.