Augen… und durch ?!

Augen zu und durch ?

Könnte doch sehr schmerzhaft werden,
wenn ich nicht erkenne,
wohin wir laufen, wohin gelaufen wird…
wohin wir drängen, wohin gedrängt wird…!
Auch wenn ich gezwungen werde eine Richtung einzuschlagen kann ich doch nur mit offenen Augen die möglichen Adaptionen vornehmen
und habe zumindest noch das theoretische Gefühl,
bedingt eigenbestimmt agil sein zu können !
Also Augen auf beim Hürdenlauf !

5 Comments Augen… und durch ?!

  1. Carmen Speiser 25. März 2021 at 7:31

    Ganz ganz großartig geschrieben!!!
    Mitreißend spannend, herzerfüllend romantisch, auch beängstigend, bildgewaltig und extrem gut durchdacht!
    Ich bin nach wie vor fasziniert von deiner flüssigen Art zu Reimen und von dieser Idee der Geschichte.
    Freue mich riesig auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße Carmen

    Reply
    1. Matthias Vago 25. März 2021 at 8:25

      Ganz ganz lieb und ich danke dir vielmals für dieses besondere Lob… was mich besonders freut ist, der Austausch hier auf dem Blog … vielen Dank für Deine Zeit und Dein Interesse ….

      Reply
    2. Matthias Vago 25. März 2021 at 9:05

      Hallo Carmen, das freut mich ungemein und spornt mich an… zeitnah weiter zu machen … ganz ganz lieben Dank und besonders herzlichen Gruß
      Matthias

      Reply
  2. Sanni 25. März 2021 at 10:59

    Wir halten die Augen offen und den Kopf wach.
    Ganz wichtige Gedanken. Danke dafür!

    Reply
    1. Matthias Vago 25. März 2021 at 12:08

      So machen wir das… und bleiben sensibel und hinterfragen die Dinge

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.