Endlich hat der Kopf die Oberhand verloren,
Seele und Herz wurden wieder geboren.
Früher war dies viel leichter umgesetzt,
diverse Substanzen hatten mich entsprechend in andere Welten versetzt.
Seit nunmehr mehr als 15 Jahren
selbst ohne Alkohol,
fühlt sich mein Körper
zwar in Summe recht wohl,
in Zeiten wie diesen wär ich aber
manchmal doch sehr gern,
der Realität so weit es geht fern….!
Also schreibe ich mich manchmal
bewusst aus dieser Welt,
die mir phasenweise
immer weniger gefällt.

2 Comments

  1. Sanni 22. Mai 2021 at 22:37

    Das Schreiben ist eine angenehme „Ersatzdroge“. Ich konsumiere sie auch recht gern… 😊

    Reply
    1. Matthias Vago 22. Mai 2021 at 22:37

      Und hat kaum Nebenwirkungen 🙏🏼🤗❣️💕🤣👍😉

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.