Lyrikjuli Nachtragsreihe „Mut“

Übermut haben wir alle früher
gern genossen,
heutzutage ist es oftmals in
Paradigmen verflossen.
Manchmal tut er jedoch
den alten Knochen gut,
denn er entfacht erneuert die ruhende Glut.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.