Seelen Schäler

Sitzend auf einer Bank,
gänzlich in mich gekehrt,
bleibt meine innere Sonne,
mir heut wohl verwehrt.
Im Meer der Gefühle vollends versunken,
nach Antworten ringend…
in all den Fragen ertrunken.

Kann mich nicht befreien
von der Angst die quält,
die mir zunehmend Fetzen
aus der Seele schält.
Nicht die Tatsachen ernähren sich
von meinem Herzen,
nein die Möglichkeiten aus Ihnen
bereiten die Schmerzen

Und so tu ich genau das,
was ich vermeiden will,
das Gedankenrad es dreht sich
und steht heut nicht mehr still !

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.