Drohungen

Drohungen sind manchmal
gut und wichtig,
doch nicht umgesetzt, wird fast
gar nichts richtig.
Der „Bedrohte“ nimmt Sie so,
dauerhaft nicht wirklich wahr
und Sie verkommen zum Geplänkel, dahingesagt und lapidar.
Am Ende werden mögliche Gefahren,
nur gänzlich aufgeweicht
und exakt das Gegenteil
des eigentlichen Ziel‘s erreicht.
Drum prüfe erst die Machbarkeit
und droh am Ende bloß,
was Du auch bereit bist umzusetzen,
sonst geht der „Schuss nach hinten los“

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.